Die 7 besten Wandertouren am Starnberger See

Der Starnberger See liegt 25km südwestlich von München und ist mit einer Wasserfläche von 5.936ha der fünftgrößte See in Deutschland. Überregional bekannt wurde der Starnberger See u.a. im 19. Jahrhundert, als König Ludwig II. hier ertrank – ob freiwillig oder nicht, ist bis heute nicht geklärt.

Der Starnberger See ist heute ein wichtiges Erholungsgebiet speziell für München und das dicht besiedelte Umland. Neben den verschiedenen Wassersportangeboten ist der Starnberger See natürlich auch prädestiniert für Wanderer. Das sind die sieben besten Wandertouren am Starnberger See.

1. Schloss Tutzing, die Brahmspromenade und der Deixlfurter See

Wandern ab der S-Bahn: Die S 6 bringt uns aus München nach Tutzing und hier geht’s los, erst zum Schloss Tutzing, dann über die Brahmspromenade entlang des Starnberger Sees und westwärts zum Deixlfurter See und über einen Walderlebnisweg zurück.

Rundwanderung von Tutzing zum Deixlfurter See, 11km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

2. Zum Kloster Bernried und den Nußberger Weihern

Eine wundervoll abwechslungsreiche Runde am südwestlichen Ufer des Starnberger Sees: Von Bernried-Hapberg aus geht es zu den Seen rund um Nußberg und aus den Höhenlagen hinab ans Ufer des Starnberger Sees, durch den Bernrieder Park und Bernried mit Kloster Bernried. Es gibt viel zu sehen!

Rundwanderung Nußberger Weiher und Bernrieder Park, 14km, ca. 3 Stunden Gehzeit

3. Vom Starnberger See durch die Maisinger Schlucht

Vom Bahnhof Starnberg aus wandern wir zum Maisinger Bach und begleiten diesen durch die Maisinger Schlucht (die nur so heißt, der Weg ist allerdings alles andere als schluchtig). Die Rundtour am Starnberger See ist trotzdem sehr beliebt, vor allem in heißen Sommern, denn die Maisinger Schlucht ist angenehm schattig.

Rundwanderung durch die Maisinger Schlucht, 11km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

4. Zu den Osterseen, einem der Nationalen Geotope Deutschlands

Die Osterseen südlich des Starnberger Sees sind ein weiträumiges Naturschutzgebiet und wurden 2006 als National Geotop ausgezeichnet, eines von insgesamt 77 in Deutschland. Zu den Osterseen wandern wir ab Seeshaupt am Starnberger See und erkunden dann die beeindruckende Landschaft der Osterseen.

Rundwanderung zu den Osterseen, 12km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Ein kultureller Spaziergang durch Starnberg

Starnberg ist Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises und der größte Ort am Starnberger See. Diese kurze Rundtour erkundet auf einer informativen Wegführung viel Wissenswertes zu Starnberg und dem Starnberger See, der bis in die 1960er Jahre noch Würmsee hieß.

Rundwanderung Stadtspaziergang Starnberg, 4km, ca. 1 Stunde Gehzeit

6. Vom Starnberger See zum Kloster Andechs

Die kurzweilige Streckentour verläuft zu großen Teilen auf dem König-Ludwig-Weg und führt von der Seepromenade am Starnberger See durch die Maisinger Schlucht zum Kloster Andechs oberhalb des Ammersees.

Streckenwanderung zum Kloster Andechs, 15km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

7. Zum Bismarckturm am Starnberger See

Von Leoni am Starnberger See aus wandern wir hinauf zum Bismarckturm, übrigens dem einzigen Bismarckturm in Oberbayern. Weiter geht es vorbei an Schloss Allmannshausen und zurück ans Ufer des Starnberger Sees.

Rundwanderung zum Bismarckturm am Starnberger See, 5km, ca. 1 Stunde Gehzeit

Bildnachweis: Von Boschfoto [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort