Braubachtal-Tour bei Schleiden-Gemünd (Eifel)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 11 Min.
Höhenmeter ca. ↑408m  ↓408m
Braubachtal-Tour Wanderweg 14 in Schleiden-Gemünd

Die als örtlicher Rundwanderweg mit der Nummer 14 markierte Braubachtal-Tour startet am Marienplatz im Schleidener Stadtteil Gemünd. Hier in Gemünd fließt die Olef der Urft zu und man kann sich im örtlichen Nationalparktor über den Nationalpark Eifel informieren.

Wir wollen heute aber nicht in den Nationalpark Eifel, sondern bleiben außerhalb der Nationalparkgrenzen. Es geht hinein ins Brauchbachtal und damit wir dort schnell hinkommen, wandern wir die Tour entgegen des Uhrzeigersinns.

Der Braubach ist bis zu seiner Mündung in die Urft in Gemünd gerade einmal gute 3km lang und die nehmen wir quasi komplett unter die Wanderstiefel. Wir folgen dem sanft plätschernden Braubach bis hinauf nach Herhahn.

Herhahn liegt unmittelbar an der Grenze zum Nationalpark Eifel. Der Ort zählt keine 500 Einwohner, hat eine Kirche, eine der größeren Solaranlagen des Landes (aufgebaut auf einer Fläche von 29.000 Quadratmetern) und eine gute Höhenlage, die schöne Blicke ins Umland ermöglicht.

Von Herhahn aus wandern wir ein kurzes Stück Richtung Morsbach und halten uns dann links, um das Laßbachtal zu erreichen. Der Laßbach gibt uns nun eine Weile die Richtung vor, bevor wir uns abschließend wieder nach Gemünd orientieren und die letzten Meter des Weges zusammen mit dem Wildnis-Trail machen, bis wir wieder am Marienplatz sind.