Boden-Geo-Pfad Sperenberger Gipsbrüche (Mellensee)


10 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 4.9km
Gehzeit: 01:15h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 132
Höhenprofil und Infos

Die Sperenberger Gipsbrüche sind ein kulturelles wie natürliches Kleinod ca. dreißig Kilometer südlich von Berlin. Vom 12. Jahrhundert bis 1958 wurde in Sperenberg Gips abgebaut, 1867-71 weltweit die erste Tiefbohrung durchgeführt, die den Abbau bis auf über 1.270m abteufte. 1998 wurden die Sperenberger Gipsbrüche unter Naturschutz gestellt.

Der Boden-Geo-Pfad wird von Toni, dem Tausendfüßler kundig auf sieben Infotafeln entlang des Weges erklärt. Wir beginnen unsere Tour auf dem Boden-Geo-Pfad in der Gipsstraße am Rand des Naturschutzgebiets. Von hier wandern wir zunächst auf den Gipsberg (80m), wo wir vom Sperenberger Aussichtsturm einen guten Überblick über das einzigartige Gebiet bekommen.

Jetzt geht es am Waldrand oberhalb der dritten und vierten Abbaugrube zum Faulen Luch. Das Faule Luch ist ein See, der von einem Niedermoor umgeben wird. Hier blühen im Frühjahr und Sommer die Gelben Teichrosen und die Weißen Seerosen. Fleischfressende Pflanzen wie der Rundblättrige Sonnentau und der Kleine Wasserschlauch sind ebenso wie das seltene grasartige Laichkraut heimisch. Auf kleinen Stegen kann man durchs Schilf bis ans Wasser gehen und die schöne Atmosphäre genießen.

Durch den sandigen Kiefernwald spazieren wir entlang des Faulen Luchs und kommen dann wieder auf die Gipsstraße. Vorbei am einzigen natürlichen Erdfall Brandenburgs geht es zu den drei Seen, die der Gipsabbau hinterlassen hat, bevor wir wieder am Start des Boden-Geo-Pfads ankommen.

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.12km
Gehzeit:
02:49h

Die Rundwanderung beginnt auf dem Boden-Geo-Pfad Klausdorfer Tongruben und geht über den Gipsberg, um sich zwischen den Tiefbauseen im Naturschutzgebiet...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.1km
Gehzeit:
01:10h

Im Landkreis Teltow-Fläming südlich von Berlin sind am Mellensee zwei Boden-Geo-Pfade angelegt worden: der Boden-Geo-Pfad Sperenberger Gipsbrüche...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.89km
Gehzeit:
03:42h

Der 210ha große Mellensee liegt im Süden Berlins und bildet zusammen mit Wolziger See, Großem Wünsdorfer See und Kleinem Wünsdorfer See eine...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Aussichtsturm SperenbergErdfallSperenberger GipsbrücheFaules Luch