Baindter Rundtour zur Sulzmooswiese


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑224m  ↓224m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Im Mittleren Schussental liegt die Gemeinde Baindt. Der ungewöhnlich erscheinende Ortsname geht auf eine Ableitung des althochdeutschen „biunta“ zurück, was so viel heißt wie „um was sich der Zaun herumwindet“. Nicht ein Zaun, sondern eine Mauer ist auf einer Zeichnung des Klosters Baindt zu sehen, einer ehemaligen Zisterzienserrinnen-Abtei von 1240. Die Klosterkirche wurde Pfarrkirche. Gut 2/3 der Runde werden wir außerhalb mit Wald verbringen, treffen den Sulzmoosbach und „abgebrochene Weiher“.

Beim Parkplatz am Dorfplatz Baindt, der von einem Gebäudeensemble umstanden ist, starten wir. Solange wir in bebautem Gebiet sind, sind wir im Talbereich, wandern mit dem Sulzmoosbach.

In Baindt ist vom Kloster die langgestreckte Kirche St. Johannes Baptist zu sehen. Sie wurde 1240/41 gebaut und war Abteikirche der Zisterzienserinnen von Baindt. 1560 wurde ein gotisches Netzgewölbe eingezogen und im 17./18. Jahrhundert erfolgte in mehreren Phasen eine Barockisierung. Im Inneren sind religiöse Kunstschätze zu sehen, wie ein Pestkreuz aus der Zeit um 1350. Sehenswert sind auch der barocke Altar und das Deckengemälde aus dem 18. Jahrhundert.

Mit dem Badweg gelangen wir ins Grüne, über den Sulzmoosbach, der als ein gutes Beispiel einer Renaturierung gesehen wird, und zum Baindter Bädle, einem kleinen Badeweiher, der umgeben von Wiesen und Bäumen, Erfrischung bietet.

Wir sind schon aufsteigend unterwegs, folgen diesem Trend, von Wald begleitet, an einem Kieswerk und der Hubertushütte vorbei und zu weiteren Weihern, die mehr oder weniger nah am Weg liegen: Oberer Abgebrochener Weiher, Unterer Abgebrochener Weiher, dazwischen feuchtere Wiesen und schließlich gelangen wir über einen Bachlauf zur Sulzmooswiese, die von Wald umgeben und vom Sulzmoosbach flankiert wird. Rund 6km sind es bis zur Sulzmooswiese gewesen.

Mit dem Sulzmoosbach zur Linken wandern wir Richtung Baindt, queren den Bach, kommen nochmal ein Stück bergan und wandern durch landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie über den Ortsteil Marsweiler abwärts zum Rathaus am Dorfplatz zurück.

Bildnachweis: Von Andreas Praefcke [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort