Bad Schandau: Die 5 schönsten Rundwanderwege im Herzen der Sächsischen Schweiz

Bad Schandau, die Kurstadt im Herzen der Sächsischen Schweiz. Bad Schandau ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins Elbsandsteingebirge. Der Nationalpark Sächsische Schweiz beginnt direkt hinter der Bebauung der Kurstadt an der Elbe.

Bad Schandaus Stadtsilhouette wird durch die die Elbe säumenden Hotels der Gründerzeit, die zwei Elbbrücken und die St.-Johannis-Kirche geprägt. Hinter dem Elbufer steigt das Elbsandsteingbirge steil an und bietet die für die Sächsische Schweiz typische Felsenlandschaft. Auf diesen fünf Rundwanderwegen können Sie von Bad Schandau aus die Sächsische Schweiz erkunden.

1. Zur Einstimmung: Ein Rundgang durch Bad Schandau

Wir starten an der Elbe, wandern durch den Kurpark, kommen über den Aussichtspunkt Karls Ruh zum Personenaufzug Bad Schandau. An der Emmabank kann man erneut mit schöner Aussicht rasten. Der Rückweg führt über den Schillerblick zurück übers Zaukenhorn.

Rundwanderung Bad Schandau, 12km, ca. 4 Stunden Gehzeit

2. Zu den Schrammsteinen

Von Bad Schandau hinein in die Felsenlandschaft der Sächsischen Schweiz. Wir merken es an der Zahl der Höhenmeter: Hier müssen unsere Muskeln etwas leisten, aber dafür werden die Sehnerven mit herrlichen Blicken über das Elbsandsteingebirge belohnt.

Rundwanderung zu den Schrammsteinen, 18km, ca. 5 Stunden Gehzeit

3. Zum Lilienstein und zum Rathmannsdorfer Aussichtsturm

Der Lilienstein ist einer der markantesten Gipfel im Elbsandsteingebirge. Der Lilienstein ist der einzige rechtselbische Tafelberg und stellt das Symbol des Nationalparks Sächsische Schweiz dar. Wir wandern von Bad Schandau aus zum Lilienstein und kommen dann auf dem Rückweg vorbei am Aussichtsturm Rathmannsdorf.

Rundwanderung Lilienstein, 18km, ca. 5 Stunden Gehzeit

4. Vom Nationalparkzentrum in Bad Schandau auf den Brand

Der Brand ist ein Felsplateau oberhalb des Polenztals. Die Brandaussicht zählt zu den bekanntesten Aussichtspunkten im Nationalpark Sächsische Schweiz. Wir wandern von Bad Schandau zur Ochelspitze, einem Teil der Ochelwände.

Rundwanderung auf den Brand, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

5. Lichtenhainer Wasserfall, die Affensteine und der Große Winterberg

Bei Schmilka, einem Ortsteil von Bad Schandau, können wir in die große Rundwanderung einsteigen, die den Lichtenhainer Wasserfall, das Schneiderloch, den Großen Winterberg (556m) mit Aussichtsturm, das Kleine Prebischtor, den Bloßstock an den Affensteinen und den Beuthenfall miteinander verbindet.

Rundwanderung zum Großen Winterberg, 19km, ca. 5,5 Stunden Gehzeit


Bildnachweis: Von Knautefoto [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort