Bad Oberdorf Rundtour: Hornalpe und Schliermoos (Allgäu)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.67km
Gehzeit: 03:19h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 39
Höhenprofil und Infos

Bad Oberdorf (Markt Bad Hindelang) im Oberallgäu liegt am Fuße des Iselers (1.876m), der östlich vom Zentrum ist. An diesem Fuße wurde eine Schwefelquelle entdeckt. Südlich fliest die Ostrach, durch dessen Tal wir auf dieser Runde auf dem Rückweg wandern werden.

Zuvor geht es auf die Hornalpe hinauf, zu der auch die Hornbahn führt. Über den Burgschrofenrundweg geht es zur Alpe Blörchach und weiter über die Wiesen des Schliermoos, einer Viehweide, wo etliche Orchideenarten wachsen.

Wir parken am Gruebplätzle zwischen Ostrachstraße und Hornweg nahe der Ostrach, südlich von Bad Oberdorf. Von dort queren wir die Ostrach und wandern aufwärts durch den Wald des Alpenrosenköpfles. Wir kommen an einem Gedenken für Leonhard Scholl (1929-1989) vorbei zur Hornalpe mit Gastronomie.

Aus dem Tal kommt die Hornbahn mit ihren Gondeln an der Bergstation auf 1.320m an. Der Blick fällt in die Bergwelt der Allgäuer Alpen. Wir haben Panoramaaussichten auf Bad Hindelang, über das Ostrachtal bis nach Hinterstein und ins Hochtal Oberjoch hinauf. Der geschotterte Wanderweg führt uns zum Aussichtspunkt Burgschrofen. Der Blick schweift über die Bergwelten und die Dörfer im Tal. Ein Bänkchen lädt zur Beschaulichkeit ein.

Wir lassen den höchsten Punkt der Runde dann hinter uns und wandern talwärts, treffen den Nägelsbach und gelangen zur Alpe Blörchach mit Weideland und Bächen. In Serpentinen geht es weiter abwärts zum Schliermoos. Auf der extensiv beweideten Fläche durch heimische Bauern, die sie als sogenannte Rechtlerweiden gemeinsam im wöchentlichen Wechsel nutzen, konnten rund 22 Orchideenarten Fuß fassen. Ebenfalls wird dem Schliermoos ein guter Kieferbestand bescheinigt. In dem Trocken- und Feuchtgelände erfreuen sich seltene Arten wie der Elfenstendel (Honigorchis). Diese Art mit kleinen gelben Blüten riecht auch nach Honig.

Im Ostrachtal kommen wir dann über die Fläche Lange Wies, queren die Ostrach nahe der Talstation, kommen am Naturfreibad Bad Hindelang vorbei. Linkerhand steht die evangelische Dreifaltigkeitskirche auf den Grundmauern einer einstigen katholischen Pestkapelle. Wir verlassen die Ostrachstraße über den Unteren Buigenweg, biegen in den Schmittenweg ein und kommen zur Hammerschmiede Franz Scholl.

Die Hammerschmieden gehören zu den ältesten Gewerbebetrieben im Ostrachtal und ihre Geschichte lässt sich bis ins 15. Jahrhundert verfolgen. Nachdem beispielsweise keine Hellebarden mehr geschmiedet wurden, wechselte die Produktion zu Bergschuhnägeln und Bratpfannen.

Der Eisenhammerweg bringt uns über die Ostrach, an der Rettungswache und Bergwacht Bad Hindelang vorbei, wir begleiten den Lauf der Ostrach und kommen zum Ausgangsort zurück. In Bad Oberdorf könnten wir als Abstecher den Barfußpfad und das Kneipp Becken beim Schanzpark besuchen oder die St. Jodokuskirche (1938) „Unsere liebe Frau im Ostrachtal“ mit etlichen einheimischen sakralen Kunstwerken besichtigen. 

Bildnachweis: Von Xocolatl [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.97km
Gehzeit:
04:19h

Unsere Halbtageswanderung führt uns südlich von Bad Hindelang im Oberallgäu in einer abwechslungsreichen Runde durch den Norden des Naturschutzgebiets...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.45km
Gehzeit:
08:25h

Bad Oberdorf (Markt Bad Hindelang) im Oberallgäu liegt am Fuße des Iselers (1.876m), der östlich vom Zentrum ist. Weil dort eine Schwefelquelle...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.61km
Gehzeit:
07:15h

Die Wanderung führt uns in den nördlichen Bereich des großen Naturschutzgebiets Allgäuer Hochalpen. Dieser Breitenberg gehört zur Daumengruppe,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturfreibad Bad HindelangNägelsbachtalBlörchach-AlpeSchliermoosHammerschmiede Franz SchollGruebplätzleAlpenrosenköpfleAussichtspunkt BurgschrofenHornalpe (Bad Hindelang)Bad Oberdorf (Bad Hindelang)Ostrachtal (Iller)Bad Hindelang
ivw