Aussichtsturm am Eggesiner See und durchs Ueckertal


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.76km
Gehzeit: 03:04h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 20
Höhenprofil und Infos

Die jüngste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns heißt Eggesin. Sie erhielt 1966 die Stadtrechte. Eggesin liegt am Zusammenfluss von Uecker und Randow im Zentrum des Naturparks Am Stettiner Haff. Die Umgebung ist landschaftlich geprägt durch die Ueckermünder Heide, mit Wald, Wiesen und Niedermoorflächen.

Wir umrunden bei der Wanderung von Eggesin aus das Naturschutzgebiet Ahlbecker Seegrund und Eggesiner See und wandern mit der Uecker durch die Aue. Die Uecker misst rund 98km und heißt in ihrem Brandenburger Teil Ucker, hat ihre Quelle nördlich von Ringenwalde im Landkreis Uckermark und mündet in Ueckermünde ins Stettiner Haff.

Start ist nordöstlich in Eggesin, An der Düne. Von dort geht’s durch ein Wäldchen und durch Wiesen zum Naturschutzgebiet Ahlbecker Seegrund und Eggesiner See, wo wir auf den Winkelmanns Graben (Beek) treffen und erste Aussichten vom 2017 eröffneten Aussichtsturm am Eggesiner See haben. Um den verlandeten Eggesiner See herum führt ein 7km langer Rundweg, der mit 20 Schautafeln bebildert wurde.

Unsere Umrundung des vielfältigen Gebiets endet nach etwa 5,7km gesamt und mit Waldbegleitung gelangen wir an den Rand von Hoppenwalde, wo wir ein Stück dem Gleis der Bahnstrecke Jatznick-Ueckermünde nach Kamerun folgen. Das heißt nur so wie die einst deutsche Kolonie in Afrika.

Wir queren die Ueckermünder Straße und gelangen zur Uecker, die von hier bis Eggesin einige Bögen zeigt. Durch die abwechslungsreiche Flussniederung wandern wir zur Mündung der Randow in die Uecker. Die Randow hat zwei Mündungen, die südliche fließt bei Passow der Welse zu.

Wir folgen dann ein Stück dem Winkelmanns Graben und gelangen mit Mühlenweg und Luckower Straße zum Ausgangsort zurück. Es empfiehlt sich eine Visite in Eggesin, das eine Alte Fachwerkkirche (1731) ohne Turm bei der Heimatstube hat sowie die neugotische Martin-Luther-Kirche von 1911 mit 48m hohem Turm. Interessant ist auch der Vierseiterhof Blaubeerscheune mit Hofladen und Café.

Bildnachweis: Von Thomas Böhme [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.38km
Gehzeit:
01:26h

Im schmucken Seebad Ueckermünde, landseitig umgeben vom Naturpark Am Stettiner Haff, fließt die Uecker, die im Brandenburgischen Ucker heißt, ins...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.06km
Gehzeit:
02:13h

Vogelsang-Warsin ist ein Fischerdorf, zugehörig zur Region Riether Winkel. Wir sind am Ufer des Stettiner Haffs, im Naturpark Am Stettiner Haff,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.17km
Gehzeit:
01:34h

Das Seebad Ueckermünde, landseitig umgeben vom Naturpark Am Stettiner Haff, war einst eine altslawische Fischersiedlung. Heute besticht das Seebad...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Ahlbecker Grund und Eggesiner SeeWinkelmanns Graben (Randow)EggesinHoppenwalde (Eggesin)Aussichtsturm am Eggesiner SeeRandowtal (Uecker)UeckertalNaturpark Am Stettiner Haff
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt