Aussichtsreiche Runde mit Kobelkreuz und Augsburgs Bismarckturm


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.62km
Gehzeit: 01:55h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 46
Höhenprofil und Infos

Auf dem 528m hohen Kobel steht seit 1931 das Kobelkreuz. Das mit Kupfer überzogene Stahlkreuz misst 18m und von oben hat man einen fantastischen Blick bis nach Augsburg und über das westlich angrenzende Schmuttertal. Das Kobelkreuz ist im Beritt von Westheim (Neusäß), nordwestlich von Augsburg. Wir wandern mit dem Uhrzeiger um das Pfarrdorf Steppach.

Wenn die Runde eine Uhr ist, starten wir auf dem Kobelberg beim Kobelkreuz auf 12 Uhr. Auf dem Kobel war im Hochmittelalter eine Burg. Wir sehen die katholische Wallfahrtskapelle St. Maria von Loreto (Kobelkirche). Die Loretokapelle ist von 1602 und nach Erweiterungen der Chor der Kirche. Im Inneren ist ein Deckenfresko von 1793, das den Englischen Gruß darstellt, dabei betrifft „Englisch“, den Engel. Der Erzengel Gabriel grüßt und verkündet darin, dass Maria demnächst den Sohn Gottes auf die Welt bringen werde … Gegrüßet seist du, Maria …

Südlich am Kobel erstreckt sich der Kobelwald, den wir auf dem Rückweg näher betreten werden. Jetzt geht es nach Steppach hinab, am Wasserturm, dem Pfarramt St. Raphael und einem Kindergarten vorbei zum kleinen Dorfzentrum Am Dreieck, nun ja, mit idyllischem Dorfplatz hat das allerdings weniger zu tun. An der Alten Reichsstraße war es vor den Umbaumaßnahmen. In der Reichsstraße lassen sich Baudenkmäler finden, wir das Gasthaus zum Reichsadler.

Wir biegen in die Panoramastraße, machen einen Feldflurbogen aufwärts, streifen die Ulmer Straße (B300) und kommen aussichtsreich zum Bismarckturm am Aussichtspunkt Sandberg nebst Trinkbrunnen. Der Bismarckturm im Stil des Entwurfs Götterdämmerung erhebt sich 20m hoch, nach 4jähriger Bauzeit und Einweihung 1905 auf dem Steppacher Berg. Es ist Schwabens einziger Bismarckturm. Zu Silvester wird dort gefeiert mit herrlichem Blick auf Augsburg. Am Ersten Juliwochenende gibt’s dort ein Bismarckturmfest.

Wir wandern mit Aussichten über den Steppacher Berg (528m). streifen den Ortsrand von Steppach, sind hier jetzt ungefähr auf 6 Uhr und wandern vorbei an Kleingärten links, Sportanlagen rechts, Katharinenberg (527m) links, Hexenberg (526m) rechts, durch abwechslungsreiche Landschaftsbilder.

Durch den Kobelwald wandern wir zum Kobelkreuz. Mensch und Windbruch haben dem unter Landschaftsschutz stehenden Wald in der Vergangenheit zugesetzt, so ergeben sich immer wieder neue Ansichten.

Bildnachweis: Von Muck [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.72km
Gehzeit:
01:53h

Wir hätten nicht gedacht, dass das Schwäbische Himmelreich westlich des Schmuttertals zu finden ist, erreichbar über den Starenweg von Hainhofen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.64km
Gehzeit:
02:14h

Wenn es Touren der kuriosen Namen gäbe, dies wäre ein perfekter Kandidat: Start und Ziel ist Nervenheil, man trifft auf den Herrgottsberg und den...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.28km
Gehzeit:
01:33h

41 Museen und Galerien hat Augsburg am Lech zu bieten. Einige Ausstellungsstücke beziehen sich auf die Augsburger Wasserwirtschaft, die im Sommer...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
KobelwaldBismarckturm (Augsburg)Westheim bei Augsburg (Neusäß)Steppach bei Augsburg (Neusäß)Steppacher BergNeusäß
ivw