Auf Römerpfaden über die Siebenhügelroute (Marl)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.85km
Gehzeit: 02:36h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 15
Höhenprofil und Infos

Der Rundwanderweg auf Römerpfaden über die Siebenhügelroute bei Marl-Sinsen ist etwa 12 Kilometer lang und besteht aus einem langgezogenen Hügel sowie einem etwas flacheren Hügel auf seiner Strecke. Da sich die zu absolvierenden Höhenmeter in Grenzen halten, ist die Wanderung für jeden geeignet, der gut zu Fuß ist. Plane etwa 2 Stunden und 45 Minuten für die Wanderung ohne extra Pausenzeiten ein. Zu deiner Wanderausrüstung sollten festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und ein kleiner gefüllter Wanderrucksack gehören.

Der Startpunkt der Wanderung befindet sich in der Bahnhofstraße Ecke Wallstraße. Mit dem ÖPNV erreichst du diesen Ort über den Bahnhof Marl-Sinsen aus Münster, Essen oder Mönchengladbach. Wenn du mit dem Auto anreist, kannst du dein Fahrzeug am Parkplatz Marl-Sinsen direkt vor dem Bahnhof abstellen.

Gehe zunächst die Wallstraße entlang. Höhe der alten Deponie wanderst du nach links auf dem Fußweg weiter. Ab hier geht es leicht bergauf bis zum Haisberg. Du gehst auf dieser Strecke teilweise auf dem Waldlehrpfad Marl entlang. Hier im Naturpark Hohe Mark befindet sich die Siebenhügel-Route und das St. Johannes Kreuz, der Römerbrunnen und ein altes Stollenmundloch.

Halte dich die nächsten Kilometer auf dem Flaesheimer Weg. Links liegt der Scharpenberg und rechts im Naturschutzgebiet mit 124m ü. NHN der Schwarze Berg. Kurz vor der kurzen Wegkreuzung siehst du auf deiner linken Seite die Weseler Berge.

Am Gedenkstein Jupp Meis geht es nach rechts und nach einem kleinen Bogen weiter in südlicher Richtung. Am großen Holzkreuz „Der heilige Baum“ führt dich deine Wanderung weiter nach rechts auf der Johannesstraße, die in die Obersinsener Straße mündet.

Am Waldparkplatz gehst du auf dem Haardgrenzweg weiter bis kurz vor die alte Mülldeponie. Laufe jetzt nach links und über die Wallstraße durch den Ort. Nach etwa 12 Kilometern hast du deinen Ausgangspunkt in Marl-Sinsen wieder erreicht. Falls du eine Einkehrmöglichkeit suchst, bietet sich die Bäckerei Heinze oder die Eisdiele Via Roma an.

Bildnachweis: Von Gunu48 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.95km
Gehzeit:
02:21h

Zwischen Recklinghausen und Haltern am See liegt die Haard, ein Waldgebiet mit Anhöhen, zugehörig zum Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland. Diese...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.15km
Gehzeit:
02:35h

Der schöne Rundwanderweg Haard an der Grenze aus der Gruppe der Landstreifer am Hohe Mark Steig ist etwas länger als 11 Kilometer. Plane mindestens...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
15.69km
Gehzeit:
03:44h

Für einen Hauptwanderweg fast schon ein wenig kurz: Der Hauptwanderweg X16 im Bezirk Emscher-Lippe des SGV verbindet auf einer Strecke von gut 15km...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
MarlHaardSinsen (Marl)Naturpark Hohe MarkHaisbergSchwarzer Berg (Haard)ScharpenbergWanderparkplatz HaardgrenzwegWanderparkplatz Forsthaus Haidberg
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt