Allna

Das zur Gemeinde Weimar an der Lahn gehörende Dorf Allna liegt am gleichnamigen Fluss, der auf einer Länge von 19km aus dem Gladenbacher Bergland kommend der Lahn bei Argenstein zufließt. Noröstlich erheben sich vom Allnatal die Gipfel von Anzekopf (305m) und Schneid (310m). Allna wurde als erster Ort der heutigen Gemeinde Weimar im Marburger Bergland bereits 807 urkundlich erwähnt.

Blickfang im Ort ist die 1782 erbaute Fachwerkkirche, die an der Stelle der 1756 eingestürzten Dorfkapelle von 1582 errichtet wurde. Sehenswert ist auch die alte Schule, die heute als Bürgerhaus dient.

Vor dem Bürgerhaus steht ein Sühnekreuz aus rotem Sandstein, das auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Es stand bis zu einer Baumaßnahme an der Straße von Allna nach Hermershausen und sollte wohl an einen tödlich ausgegangenen Streit zweier Besucher der Kirmes in Allna erinnern.