Zwischen Knüll und Vogelsberg auf aussichtreichen Höhen von der Ibrakuppe zum Rimberg


Erstellt von: mondim
Streckenlänge: 23 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 39 Min.
Höhenmeter ca. ↑539m  ↓539m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Die Tour bietet neben idyllischen Waldpfaden und den höchsten Erhebungen des südlichen Knüll sowie großartigen Ausblicken einen Bilderbogen des waldreichen Nordhessens. Der Weg verlässt unerwartet den Wald und bietet plötzlich tolle Blicke auf das Machtlostal mit dem Seepark Kirchheim sowie dem Ibratal am Rand von Waldhessen. Die BAB A5 führt mit knapp 500 m NN über den Rimberg, wo wir auch in der gleichnamigen Raststätte uns für den weiteren Weg stärken können. Gastronomie in reichhaltiger Auswahl finden wir wenige Kilometer von unserem Ausgangspunkt in Kirchheim.

Wir starten in Gershausen am Sportplatz, wo wir bergauf Richtung Waldrand gehen. Der weitere Weg führt durch dichten Wald an einen verwunschenen Weiher, einem Seitenbach der Ibra. Weiter geht es auf Waldwegen und schmalen Pfaden bis zum exponierten Aussichtspunkt der Ibrakuppe, 486, 9 m NN, die von weitem durch ihre spitz zulaufende Form zu erkennen ist. Der Weg auf den Gipfel verlangt etwas Trittsicherheit vor allem bei Nässe, bietet aber als Belohnung einen Rundblick der überwältigend ist. Gleich gegenüber liegt unser Zwischenziel die Erhebung des Rimbergs, 591, 8 m NN. Vorher geht es bergab zum gleichnamigen Dorf Ibra immer im Blick den markanten Rimberg. Von hier müssen wir fast 300 m NN bis zum Gipfel überwinden. Parallel der A5 erklimmt die frühere Handelstraße „Die Kurzen Hessen“ den Rimberg. Heute kann man bei den ruhigen Waldwegen nicht mehr an Fuhrwerksgespanne und Räuber denken. Am Rimberg stoßen wir auf die Kutschen der Neuzeit, das Auto und seinen Lärm. Der bewaldete Rimberg bietet wenige Ausblicke, doch können wir in der Ferne die Mauern von Burg Herzberg sehen; Gastgeber der jährlich stattfindenden Open-Air Musikveranstaltung oder diversen Mittelalterspektakeln. Die weitere Wanderung verläuft meist am Waldrand im Ibratal und bietet Blicke auf die Orte Machtlos und Reimboldshausen. Von Reimboldshausen sind es unschwierige 3 km bis zu unserem Ausgangspunkt.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.

Themen

Hessen