Zur Ruine Blumenstein und das Wildecker Tal (Waldhessen)


25 Bilder
Artikelbild
Länge: 16.1km
Gehzeit: 04:07h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 106
Höhenprofil und Infos

Die Wanderung entdeckt ein vergessenes Stück Geschichte und bietet viele unberührte Natur. Oftmals sind wir in dem großen Waldgebiet zwischen Machtlos und Wildeck alleine und nur am Wochenende begegnen uns vereinzelt Spaziergänger oder Wanderer. Dabei ist das Wildecker Tal nur unweit der Verkehrsader A4 gelegen, das Hessen mit Thüringen verbindet.

Zu Beginn der Wanderung erklimmen wir den Burgberg oberhalb des Wildecker Tales, wo im 13. Jahrhundert die Burg Wildeck erbaut wurde. Diese Burg wurde aber schon vor dem 30-Jährigen Krieg im 17. Jht. wieder zerstört und an ihrer Stelle sieht man heute Reste des verfallenen Jagdschloss Blumenstein, das im 18. Jht. erbaut wurde. Wie das ganze mal ausgesehen hat, sieht man auf Infotafeln bei der Ruine Blumenstein, die der Heimatverein Hönebach aufgestellt hat.

Wir wandern weiter auf breiten Wegen zur höchsten Erhebung im Richelsdorfer Gebirge der 461,5 m NN hohen Spitzhütte in deren unmittelbaren Nähe die mächtige ca. 350 Jahre alte Franzoseneiche steht. Die Eiche, die am Kreuzungspunkt mehrerer Straßen und Wege nördlich des Feriendorfes Machtlos liegt. Hat ihren Namen vermutlich durch den Durchzug napoleonischer Truppen anfangs des 19. Jht. bekommen.

Wir bleiben noch ein wenig auf den Höhen bei Machtlos und folgen dann der Markierung auf dem R 20, einem teilweise sumpfigen Wanderweg der gemächlich ins Wildecker Tal führt. Zuerst erreichen wir das Gut Bellers. Wir durchwandern das idyllisch gelegene Wildecker Tal auf einer schmalen Fahrstraße. Beim Wildecker Forst machen wir nochmal einen Abstecher zum Inselsteich und dem "Liechtenstein" einem über 20 m hohen Obelisken, die noch Relikte darstellen eines Landschaftsparks der von Landgraf Emanuell Ende des 18. Jht. erbaut wurde. Leider kann man das hessische Sanscoussi nur noch erahnen.

Falls man die Tour Sonntags macht, gibt es am Inselsteich einen Kiosk, wo man Kaffee und Kuchen bekommt.

Autor: mondim
Der Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © mondim via ich-geh-wandern.de

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11km
Gehzeit:
02:51h

Auf Ihrer Erkundungsreise durch das Mittlere Fuldatal darf ein Besuch in Ronshausen nicht fehlen. Direkt im Zentrum blicken Sie auf die malerischen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.13km
Gehzeit:
02:19h

Diese kleine Wanderung wandelt in historischem Gebiet auf Wegen der ehemaligen Grenzsicherung zwischen Ost- und Westdeutschland. Sie umrundet die...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.11km
Gehzeit:
02:29h

Heute möchte ich eine Wandertour vorstellen, die so neu ist, dass sie noch nicht offiziell eröffnet worden ist. Es handelt sich um eine Premiumtour...

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt