Zur Elz-Quelle und durch den Reisenbacher Grund


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 41 Min.
Höhenmeter ca. ↑226m  ↓226m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Es ist nicht die Elz zum Rhein gemeint, sondern die Elz zum Neckar, die in ihrem Oberlauf Elzbach heißt. Zu dieser Elz-Quelle führt uns die Runde in der Gemeinde Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis sowie in der Metropolregion Rhein-Neckar. Unsere Runde hat aber nu gar nichts von „Metropole“, es wird richtig ländlich.

Südwestlich von Mudau, zwischen Scheidental und Oberscheidental an der Kastellstraße ist der Startparkplatz. Hier in der Wiese war eines der Kastelle entlang des römischen Grenzwalls Limes. Das Kastell Oberscheidental an der Odenwaldlinie ist ein Bodendenkmal. Wir wandern durch Oberscheidental und dann durch die Felder, Wiesen, Äcker zur Elz-Quelle.

Der Elzbach hat hier seinen Austritt, wird dann Elz genannt und fließt nach aufgerundet 40km in den Neckar. Wir fließen auch ein wenig, weil es heute so warm ist – und kommen nach einem weiteren Stück Feldflur durch ein schattiges Stückchen Wald und mit Landwirtschaft nach Reisenbach, mit dem überragenden Wahrzeichen des Fernmeldeturms (knapp 150m hoch) auf der Hard (ca. 581m). Kann man quasi gar nicht verfehlen.

Wir wandern dann mit einem Arm des Reisenbachs (12,5km) gen Süden zum Wohnplatz Reisenbacher Grund. Wir sind im Landschaftsschutzgebiet Reisenbachtal, das gerundet auf 330ha kommt. Im Grund fließen drei Reisenbäche zu einem zusammen und graben sich in den Buntsandstein-Odenwald. Wir wandern jetzt mit dem zweiten Kollegen rund um den Mühlberg. Wald, Wasser, Weiden bringen uns zum Ausgangsort zurück.

Man liest in diesem Beritt immer von der Metropolregion Rhein-Neckar. Damit ist eine Planungsregion gemeint, rund um das Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Auch das Wort Verdichtungsraum fällt. In dieser Metropolregion verdichten sich sozusagen 2,4 Mio. Einwohner. Es geht um eine gemeinsame regionale Entwicklung mit wirtschaftlichem Schwerpunkt. Arbeit, Verkehr, Landschaftsentwicklung, Tourismus, Veranstaltungen etc. werden in einem Verband gemeinsam geplant.

Bildnachweis: Von Roman Eisele [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Vgwort