Wanderung von Heustreu zum Rederkreuz


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.51km
Gehzeit: 02:33h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Diese Wanderung in der Naturparkregion Bayerische Rhön startet in Heustreu, führt hinauf zum Rederkreuz, streift Bad Neustadt an der Saale, führt im Tal der Fränkischen Saale am Rand von Herschfeld lang und durch das Tal der Fränkischen Saale wieder nach Heustreu. Südlich des Dorfes kommt nämlich die Streu zur Fränkischen Saale, nach ihrer rund 42km langen Reise.

Heustreu bildet eine Gemeinde am Rand des Naturparks Bayerische Rhön, liegt im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabenfeld. Start ist der Parkplatz beim Sportplatz. Von dort wandern wir in die Ortsmitte zur alten Pfarrkirche zu den Heiligen Schutzengeln, die von einer spätmittelalterlichen Mauer nebst Türmen umgeben ist. Die Kirche St. Michael hat als ältestes Bauteil den Turm aus dem 14. Jahrhundert, mit einer Aufstockung im 16. Langhaus und Chor sind aus den 1950ern. Das Innere der Kirchenburg folgt dem Geist dieser Zeit. Wenn man in Heustreu durch die Sträßchen geht, fallen einem hier und da die alten Hoftore und Pforten auf. Die sind aus dem 18. Jahrhundert oder älter.

Hinter der Kirche kommen wir über den Mühlbach, der von der Streu abgezwackt ist und ihr wieder zugeführt wird. Wir folgen der Vorstraße, kommen über die Streu, über die Bahn, über die Neustädter Straße, biegen nach links, kommen in die Feldflurlandschaft auf dem Altenbergweg. Rund 2km wandern wir ansteigend durch das Kulturlandschaftsmosaik. Und wenn es schon wieder runter geht, kommen wir an einem Bänkchen mit Aussicht zum Rederkreuz. Das ist von 2020. Das ältere stand dort ab 2001. Beim Rederkreuz gedenkt man dem Arzt und Physikus Ignatz Reder der 1796 bei Gefechten während der Koalitionskriege gefallen war. Man hat einen herrlichen Blick über die sanfthügelige Landschaft mit ihren Feldern und Wiesen sowie über Bad Neustadt a.d. Saale. Beim Kreuz direkt ist keine Rastbank.

Wir wandern runter, folgen dem Bogen der B279, unterwandern sie, sind im Industriegebiet von Bad Neustadt a.d. Saale, das wir flugs queren, wie auch die Bahnlinie und mit der Kastanienallee dann noch die Fränkische Saale. Am Rand von Herschfeld queren wir die Königshofer Straße. Es geht entlang dem Ortsrand und Feldern, mit dem Hiruzweg und dem Erlenweg. Wiesen und Äcker begleiten uns auf dem Weg nach Heustreu. Dabei kommen wir am Eichenberg vorbei und sehen an der Straße ein Eierhäuschen und einen Gemüsestand. Neben der Rödelmaierer Straße gelangen wir zum Ausgangsort.

Bildnachweis: Von ErwinMeier [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.7km
Gehzeit:
01:58h

Das schmucke Kurstädtchen Bad Neustadt a.d. Saale liegt idyllisch im Herzen des fränkischen Saaletals. Wir sind in der bayerischen Rhön unterwegs,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.24km
Gehzeit:
03:30h

Dem großen schwarzen H folgend, führt die Wanderung durch drei Ortsteile der Gemeinde Hohenroth. Geeigneter Start ist der zweigeteilte Hohenrother...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.93km
Gehzeit:
03:15h

Heute wollen wir im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld wandern. Startpunkt der Extratour ist die Gemeinde Strahlungen, dann wandern wir eine...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Naturpark Bayerische RhönHeustreuRederkreuzBad Neustadt an der SaaleFränkische Saale (Main)Herschfeld (Bad Neustadt an der Saale)Streutal (Fränkische Saale)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt