Wanderung Thüringer Hütte, Silbersee und Rother Kuppe


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.51km
Gehzeit: 02:05h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 72
Höhenprofil und Infos

Die Rother Kuppe erhebt sich 711m und trägt einen Aussichtsturm sowie eine Gaststätte obenauf. Südlich der Kuppe dehnt sich das Ferienareal Rhön-Park-Hotel aus. In die Wanderung starten wir beim Parkplatz Rother Kuppe, den wir vom Örtchen Roth aus über die NES11 erreicht haben. Die Runde wird wald-, wiesen- und aussichtsreich. Den Aussichtsturm der Rother Kuppe bekommen wir auch zu sehen.

Wir folgen ein Stückchen der Straße NES12, die am Steinkopf (719m) südlich vorbeiführt. Es geht zur Thüringer Hütte auf dem zum Nachdenken anregenden Franziskusweg an der Thüringer Hütte, der mit Kunst aus Bild, Skulptur und Text die Schöpfung preist. Es wird zum Brückenbauen eingeladen, zur Demut und Hochachtung beispielsweise, man grüßt Schwester Wasser, quert einen Bach. Bei der Franziskuskapelle kann man sich nochmal sammeln. Es gibt bei der Thüringer Hütte auch ein Schullandheim für Jugendgruppen und Seminare. Der Berggasthof ist bekannt für seine prächtigen Windbeutel.

Weiter folgen wir dem Franziskusweg, begegnen Bruder Feuer, kommen über den Dörnergraben, denken an Frieden, Bruder Tod lässt bei einem ehemaligen Basaltsteinbruch grüßen, schließlich sind wir am Turm der Gestirne. Durch die Landschaft mit Wald und Blick über Wiesen gelangen wir zum Rhön-Park-Aktiv-Resort, das sich besonders für Familienurlaub aufgestellt hat. Es gibt ein Schwimm- und Wellnessbad, es werden Kurse für Familien angeboten, Extras für die Kinder, Themenwanderungen, Sport und Sauna und den Blick über das „Land der offenen Fernen“. Den Beinamen der weiten Fernen hat die Rhön seiner Armut zu verdanken, die kargen Böden wurden von Schafen beweidet, weshalb der Blick weit schweifen kann.

Durch Wald kommen wir zum Silbersee in einem einstigen Basaltbruch mit, sehen einen Rest eines Bauwerks des Basaltbruchs und kommen zum Justusbrunnen, dem 1. Rhönklubpräsidenten Dr. Justus Schneider gewidmet.

Dann – offene Landschaft. Wir wandern aufwärts zur Rother Kuppe mit Berggasthof und dem 21,5m hohen Aussichtsturm. Es ist der dritte an der Stelle, aber der erste in Stahlbetonbauweise (1966/67). Von seiner Aussichtsplattform legen sich in die Sichtfelder: Langen Rhön mit Heidelstein, Thüringer Rhön mit Geba und Dolmar, dem Großen Inselsberg im Thüringer Wald und das Grabfeld beispielsweise.

Bildnachweis: Von Bbb-Commons [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.39km
Gehzeit:
02:36h

Im Naturpark Bayerische Rhön und dem UNESCO Biosphärenpark Rhön sind wir heute nah der Kernzone des Biosphärenreservats in einem nicht minder...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.09km
Gehzeit:
04:12h

Die 711m hohe Rother Kuppe erhebt sich südwestlich des Ortes Roth, wo wir auf ca. 560m Starten. Wir erleben Feldflur, historisch schmucke Dörfer...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.28km
Gehzeit:
03:01h

Die Drei auf einen Streich sind Naturschutzgebiete, die man ab Oberelsbach kennenlernt: Wiesen und Bachauen der Els, Laubwälder am Gangolfsberg,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Rother KuppeThüringer Hütte (Rhön)Franziskuskapelle (Rhön)Silbersee (Rhön)JustusbrunnenNaturpark Bayerische RhönBiosphärenreservat RhönHausen (Rhön)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt