Wanderung am Südufer des Störmthaler Sees


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 12.46km
Gehzeit: 02:52h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Die Seenlandschaft um Leipzig ist gerade im Sommer ein beliebter Zufluchtsort für Städter und Studenten, die ein Bad im Wasser und der Sonne nehmen wollen. Dabei gibt es neben stark frequentierten Badezielen wie dem Cospudener See – kurz „Cossi“ – ebenso ruhigere und weiter entfernte Seen. Unsere Wahl fällt heute auf den Störmthaler See, der Wanderer, Radfahrer, Wassersportler sowie Schwimmbegeisterte gleichermaßen einlädt.

Diese Wanderrunde erkundet die Südseite des Störmthaler Sees inklusive vieler seiner Wahrzeichen, bringt uns nach Dreiskau-Muckern und dann, wohin man möchte. Auf den zwölf Kilometern muss niemand ins Schwitzen kommen, selbst gemütliche Naturen haben ausreichend Zeit, um anschließend den Körper ins kalte Nass oder die Füße in den Sand zu tauchen. Kaum mehr als 155 Höhenmeter sind zu bewältigen.

Gestartet wird am südlichen Parkplatz der Magdeborner Halbinsel, erreichbar mit dem Fahrrad oder Pkw. Erster Anlaufpunkt: die von hier nördliche gelegene Anlegestelle mit Wassersportverleih und Lokalen mit Sicht aufs Wasser. Wir spazieren dem Uhrzeigersinn entsprechend am Ufer entlang, sehen Steine, Kies, Gras, aber natürlich auch feinen Sand. Es gibt eine begehbare Insel und bald erscheint die große Ferienanlage Lagovida.

Wer es lieber natürlich mag, geht schnell weiter, umrundet nicht zuletzt die Grunaer Bucht und kommt an der Surfschule vorbei. Ein Grünstreifen, Strand und See-Idylle folgen. An einem Aussichtspunkt in der Nähe des Hundestrands ändern wir den Kurs, lassen uns vom Weg nach Südwesten leiten, auf Dreiskau-Muckern zu.

Dreiskau-Muckern zeigt sich als eine hübsche Abwechslung, etwa mit der Kirche und einigen Fachwerkhäusern. Eine Stärkung in Form von Herzhaftem oder Kuchen lässt sich ebenfalls einnehmen.

Jetzt ist es schon angebracht, sich aufs Baden zu freuen. Nordwestlich verläuft der Pfad zurück zum Störmthaler See, zu seinem südwestlichen Ausläufer. Wanderer passieren die Bogenschießanlage, wo sie haltmachen können. Direkt gegenüber befindet sich eine Badestelle mit Strand, an der die Wanderschuhe bereits ein- und die Badehose ausgepackt werden darf. Der eigentliche Startpunkt ist nur wenige Meter entfernt.

Bildnachweis: Von Geisler Martin [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
13.34km
Gehzeit:
03:22h

Das Leipziger Neuseenland ist eine durch Renaturierung und Rekultivierung alter Tagebaurestlöcher entstandene Landschaft mit vielen Seen, die meist...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Störmthaler SeeDreiskau-Muckern (Großpösna)GroßpösnaLagovidaGrunaer Bucht
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt