Wandertour zur Burg Alttrauchburg und durchs Sonneneck


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 23 Min.
Höhenmeter ca. ↑772m  ↓772m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Südöstlich von Isny im Allgäu breitet sich das Waldgebiet Sonneneck aus. Es ist ein rund 8km langer bewaldeter Höhenzug südlich der Adelegg und gehört zum Markt Weitnau. Das Sonneneck mit 1.100m ist die höchste Höhe, der Hofener Berg liegt mit 1.063m knapp darunter.

Unsere Wanderrunde wird uns zur Ruine Alttrauchburg bringen. Start ist der Parkplatz Klausenmühle an der Untere Argen und der Bundesstraße B 12, die in einem Bogen vom Dreieck Allgäu der Autobahn A 7 nach Isny führt.

Gleich auf dem 1km geht es von 745m auf 965m rauf, wo sich die Runde öffnet und wir uns links halten, um weiter aufzustreben. Ziel ist die Burgruine Alttrauchburg auf rund 900m. Die Burg Alttrauchburg entstand zwischen 1100 und 1200. Etliche beeindruckende Mauerreste haben sich erhalten. Die auch Trauchburg genannte mittelalterliche Ruine ist eine der besterhaltenen im Allgäu.

Wir haben einen Burgplatz und eine Kernburg nebst Holzbrücke. Der Platz der Vorburg wurde bearbeitet, denn dort ist ein Biergarten. Man sieht Reste verschiedener Wehrbauten von Rundtürmen sowie Fragmente des eckigen Diebsturms, so bezeichnet, weil er wohl als Gefängnis diente. Von Kleinweiler aus führt ein Fahrweg zur Ruine Alttrauchburg. Nahe dem Aussichtspunkt steht eine kleine Kapelle.

Wenn wir die Burganlage verlassen, haben wir etwa 3km der Wanderung. Nun geht es ab und auf, ein Stückchen auch entlang der Straße, aber überwiegend durch den Wald, nördlich sind die Weiler von Ober- und Untergötzenberg. Durch den Wald aufwärts gelangen wir zum Sonneneck und haben dort etwa 9,4km Wanderung geschafft.

Wir kommen an der Sonneneckhütte vorbei, blicken hier und da auch durch die Bäume auf Wiesen. Die B 12 ist südlich von uns, ebenso Weitnau, der Markt zu dem Klausenmühle gehört. Wir streifen den Hofener Berg. Wenn es etwas steiler bergab geht, sagt uns das, dass wir gleich in Klausenmühle sind.

Bildnachweis: Von Flodur63 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort