Wandertour Steinernes Haus und Kobertsquelle


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.41km
Gehzeit: 02:42h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 0
Höhenprofil und Infos

Diese Wanderung mit Auf und Ab liegt westlich von Lohr am Main und startet in Rechtenbach, das Pfarrdorf stellt auch gleichzeitig eine Gemeinde, mit dem Gemarkungen Rechtenbach und Rothenberg, wo Wald ist. Den lernen wir auch kennen.

Wir starten in Rechtenbach bei der Pfarrkirche Mariae Heimsuchung, eine neugotische dreischiffige Stufenhalle von 1913/14. Die Kirche zur Linken folgen wir ein Stück der Hauptstraße, beigen von der nach links in die Siedlungsstraße, dort wo diese eine enge Kurve macht, gehen wir geradeaus in den Wald hinauf. Nach etwa 1,3km öffnet sich die Runde, wir halten uns links, kurz drauf rechts und wandern zum Steinernen Haus.

Das Steinerne Haus von Lohr ist eine Station auf dem Spessartweg 1. Der einstige Steinbruch ist heute eine Fundstätte für Legenden. Genaues ist zur Entstehung nicht festgehalten, aber so viel, dass es sich bei dem eingetragenen Geotop um eine tektonische Verschiebung handelt. Man baute Buntsandstein ab. Um den Steinbruch wurde der Abraum geschichtet. In den Steinplatten vom Steinernen Haus haben sich einige Besucher verewigt. Die älteste Ritzung ist von 1770. Die Höhle unter den Platten wurde gebuddelt. Vielleicht suchten hier Arbeiter und Köhler Schutz. Auch eine Familie aus Rechtenbach soll drin gewohnt haben.

Wir haben am Haus bei rund 430m den höchsten Punkt der Runde und wandern ins Tal des Rechtenbachs, der in Lohr mit dem Kaibach zum Main fließt. Auf dem Weg hinab, folgen wir der Schanzkopfstraße und kommen an der Schanzkopfhütte vorbei.

Aus dem Tal hinauf wandern wir durch den Wald zur Kobertsquelle, die am Südwesthang des einstmals gemeindefreien Gebiets Rothenberg entspringt. Die Quelle ist nach der einstigen Kobertswiese benannt und ein Naturdenkmal. Die Quelle speist künstlich angelegte Weiher. Wir sehen einen kleinen Teich mit Seerosen. Es wurde einiges zur Renaturierung getan, wie der Rückbau einer Ablaufrinne oder einer alten Staumauer. Jetzt können sich Kleinlebewesen wieder freier tummeln. Etwas später schließt sich die Runde und wir wandern das bekannte Stück zurück nach Rechtenbach.

Bildnachweis: Von G. Herteux [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2023 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.27km
Gehzeit:
03:24h

Die Natur- und Kulturrunde bei Neustadt am Main führt uns in Richtung der höchsten Erhebung im Gemeindegebiet, dem Klosterkuppel mit 552m. Wir kommen...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
61.48km
Gehzeit:
16:08h

Wunderbare Landschaften genießen, belebte, historisch interessante Ortschaften entdecken und immer wieder gemütliche Einkehrmöglichkeiten finden...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.97km
Gehzeit:
04:11h

Im Naturpark Spessart, mit 1.710km² der älteste Naturpark Bayerns, wandern wir im Dreieck zwischen Lohr am Main südlich, Ruppertshütten nordwestlich...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
RechtenbachSteinernes Haus (Spessart)Lohr am MainRechtenbachtal (Main)SchanzkopfhütteKobertsquelle
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt