Hohenwart Forum

Wir haben für Sie eine Auswahl an GPS Wanderwegen zusammengestellt, die sich in der näheren Umgebung befinden. Alle Wanderwege sind mit GPS-Daten für Ihr Smartphone/Navigationsgerät hinterlegt, so dass Sie sofort loswandern können – auch ohne Karte.

Hohenwarter Dreikönigsrunde

Wir starten in der Schönbornstraße und wandern von dort, vorbei am Hohenwart Forum, in den Wald hinein. Am Blockkraftwerk geht es gleich rechts ab auf den Würmer Torweg, der freilich eine erste Überraschung bringt: Ein Baum liegt quer über den Weg, Erinnerung an den Sturm Brunhilde, der in den letzten Tagen über das Land gezogen ist.

Hohenwarter TT - Tal und Turm

Willkommen zu einer Wanderung rund um den Pforzheimer Höhenstadtteil Hohenwart. Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Zunächst spazieren wir runter zum Hohenwart Forum, wo wir uns recht in den Wald wenden.

Hohenwarter Bieselsberg-Tour mit Burg Liebenzell

Wir starten in der Hohenwarter Schönbornstraße, tauchen beim Hohenwart Forum gleich in den Wald hinein. Vorbei am Sportplatz  landen wir auf einem schmalen, wurzeligen Pfad, der uns zur Landstraße führt. Die wird beim Dreimarkstein überquert und jetzt geht es bergab.

Hohenwarter Turm-Runde mit Kupferhammer, Seehaus und Ruine Liebeneck

Wir starten in Hohenwart in der Schönbornstraße, tauchen beim Hohenwart Forum in den Wald ein und gehen auf dem Würmer Torweg hinunter zum Würmer Tor und dann weiter zum Waldrand von Würm. Jetzt geht es links weg, wie bleiben schön am Waldrand und haben nach der Querung des Würmer Sträßchens einen schönen Blick hinein nach Pforzheim.

Große Hohenwarter Turm-Runde

Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Dort geht es auch gleich rein in den Wald, bei „Peters Ranch“. Hasenackerweg und Wolfsgrubenweg führen uns tiefer in den Wald, der Hamannsteinweg weiter runter Richtung Würmtal.

Hohenwarter Felder-Kreis

Willkommen zu einer Wanderung rund um den Pforzheimer Höhenstadtteil Hohenwart. Wir starten unsere Wanderung in Hohenwart in der Schönbornstraße. Dort, wo die letzten Häuser stehen, kurz vor dem Hohenwart Forum. Gleich geht es in den Wald hinein, der Wolfsgrubenweg bringt uns zum Hammansteinweg, der dann bergab führt.

Mittlere Hohenwarter Turm-Runde

Wir starten in der Schönbornstraße bei den letzten Häusern von Hohenwart vor dem Hohenwart Forum. Bei „Peters Ranch“ geht es gleich in den Wald hinein. Wir gehen gleich zielstrebig auf dem Hasenackerweg und Wolfsgrubenweg in Richtung zu besagter Wolfsgrube. Ein erstes Naturdenkmal ist erreicht. Die Wolfsgruben wurde Anfang des 17. Jahrhunderts ausgehoben.

Hohenwart, das Würmtal und die Biethöhe

Eine nette Tour, die vom Hohenwart Forum über den Waldbronnweg, den Hamannsteinweg, den Tiroler Weg und die Dollbronner Straße hinunter ins Würmtal führt. Dann geht es talaufwärts der Würm entlang bis hinter die Häckermühle. Nun gilt es, die vorher verlorenen Höhenmeter wieder zurückzugewinnen, wenn es wieder hinauf auf die Biethöhe geht.

Goldstadttour: Hohenwart, das Würmtal und Neuhausen

Wir starten in der Hohenwarter Schönbornstraße, tauchen gleich beim Hohenwart Forum auf dem Waldbronnweg in den Wald ein. Abwärts geht es, der Hammansteinweg führt uns zum Tiroler Weg und der über die Dollbronner Straße hinunter ins Würmtal. Jetzt geht es gegen den Strom der Würm immer weiter hinein ins Würmtal. Links der Würm verläuft die Würmtalstraße, wir sind rechts der Würm auf dem Waldweg.

Goldstadttour: Im Biet rund um die Höhendörfer Hohenwart und Schellbronn

Wir starten im Pforzheimer Höhenstadtteil Hohenwart in der Schönbornstraße und bleiben zunächst noch im Ort: Die Straße Im Hasenacker führt uns zum Waldrand. Den gehen wir zunächst entlang, treffen dann auf den Köpflesweg und der führt uns in den Wald hinein und im weiten Bogen um das Köpfle herum. Bald erreichen wir an der Imessklinge den Hamberger Torweg, dem wir jetzt folgen.