Waldlehrpfad Buchwedel


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 4 km
Gehzeit o. Pause: 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑49m  ↓49m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Südöstlich von Seevetal und dem Autobahngewusel der Dreiecke Maschener Kreuz (A1/A39) und Hörster Dreieck (A1/A7) erstreckt sich das Waldgebiet Buchwedel, nahe dem Örtchen Kieselshöh. Zwischen dem Maschener Kreuz und der Ortslage Kieselshöh in der Gemeinde Stelle sind es rund 11km.

Start ist der Parkplatz Großer Buchwedel (Untern den Linden, Kreisstraße K22) in der Gemeinde Stelle. Wir wandern den entspannt kurzen Waldlehrpfad, den der Verein „Grüner Kreis“ im Staatsforst Großer Buchwedel eingerichtet hat. Gegen den Uhrzeigersinn wandern wir im Schatten der Bäume, es geht sogar rauf und runter. Dabei lesen und lernen wir etliches zur Flora und Fauna in dem Landschaftsschutzgebiet Buchwedel. Abwechslungsreicher Wald sorgt für artenreiche Vogelwelt!

Der Buchwedel zeichnet sich durch seinen ausgedehnten und abwechslungsreichen Waldbestand mit entsprechend artenreicher Vogelwelt aus. Besonders im Nordteil sind auch Bruchwaldbestände, Feuchtflächen und Grünländereien enthalten. Das Gelände ist hügelig und durch eine Reihe von Bachtälern gegliedert. Die Verordnung führt unter anderem folgende Schutzzwecke auf: Erhaltung und Entwicklung des naturnahen Landschaftsbildes als Lebensraum heimischer Tier- und Pflanzenarten, der zusammen hängenden Waldgebiete einschließlich der ausgedehnten Laubwälder und der naturnah gewundenen Wasserläufe mit den angrenzenden Bruchwäldern.

Eine kleine Spiel- und Raststelle ist die Schutzhütte Wassermühle, da dürfen sich kleine Häuslebauer austoben und manch einer hat seinen Namen aufs Dächlein gepinselt. Man darf sich fühlen wie Gulliver bei der Reise nach Liliput. Kleine Mühlrädchen drehen sich durch das „Flüsschendörfchen“. Ohne Anhängen eines -chens, ist das kaum zu beschreiben.

Wenn man hier durch den eher einsamen Wald schleicht, ist schwer vorstellbar, dass das Tor zur Welt, Hamburg, lediglich 30km entfernt ist. So weit wäre es von hier bis in die Hafencity. …. Will man seine Ruhe haben, muss man im Buchwedel traben ….

Bildnachweis: Von Toylosinusa [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort