"Wäller Schnippel" + Stefansturm Arzbach


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 21 Min.
Höhenmeter ca. ↑596m  ↓596m
Wegzeichen

Der "Wäller Schnippel" ist eine abwechslungsreiche Rundwanderung über die Höhen und durch die Bachtäler rund um Arzbach mit schönen Aus- und Fernblicken sowie einigen Sehenswürdigkeiten.

Der Name "Wäller Schnippel" (Mundart für Westerwälder Schnipsel) bezieht sich auf die besondere Lage des Ortes Arzbach - eine kleine Enklave des Rhein-Lahn-Kreises, die jedoch geografisch zum Westerwald gehört.

Zunächst führt der Weg durch den beschaulichen Ort, durch einen kleinen Hain und dann bergan auf der Westerwaldstraße bis  in den "Spitzerling". Hier befinden sich ein Brunnen und ein Wegekreuz sowie Bänke. Erst am Waldrand und Oberdörfer Bach entlang, dann durch den bewaldeten Kellersberg gelangt man hinauf zum "Großen Kopf". Hier ist ein Abstecher (+ ca. 1 km) zum Stefansturm (frei zugänglicher Aussichtsturm mit herrlichem Blick über die Augst und den Westerwald) ein Muss!

Weiter geht die Runde über den Augstblick (Hütte), an der Allmacht (Wegekreuz) vorbei ins Kunzbachtal. Dem Bachlauf folgend erreicht man weite Wiesen, die wieder den Blick auf den Ort freigeben. Vom Ortsteil Bierhaus geht es über den Fuß- und Radweg parallel zur L329 zurück nach Arzbach und zum Ausgangspunkt. Unterwegs finden sich zahlreiche Bänke/Rastplätze, teilweise mit toller Fernsicht, in Arzbach einige Möglichkeiten zum Einkehren.

Ausgangspunkt: Parkplatz Am Kennelbach, 56337 Arzbach (gebührenfrei).

18. Juni 2019

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de