Wächtersbacher Schlosswaldspur (Spessartspuren)


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 7.29km
Gehzeit: 01:57h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 3
Höhenprofil und Infos

Die Spessartspuren führen über kurze und längere Pfade durch den hessischen Spessart. Als Einstiegsrunde mag diese überschaubare Tour bei Wächtersbach dienen – mit einer Besichtigung der Stadt im Anschluss. Bei einer Länge von gerade einmal sieben Kilometern und mäßigen Aufstiegen, eignet sich der Abstecher ins Dickicht auch für weniger gestählte Naturliebhaber. Dabei lässt sich Ruhe finden.

Die erste Sehenswürdigkeit begrüßt uns bereits am Ausgangspunkt der Strecke, welcher mit einem Parkplatz für Autofahrer aufwartet. Wer nicht über ein eigenes Gefährt verfügt, kann mit der Bahn plus einem kleinen Fußweg anreisen. Die eigenen Beine kommen im Anschluss ohnehin zum Einsatz und das Ziel ist in jedem Fall das Wächtersbacher Schloss.

Das Wächtersbacher Schloss geht auf eine mittelalterliche Festung aus dem 13. Jahrhundert zurück, die im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Umgestaltungen und Erweiterungen erfuhr. So lassen sich bei einer Besichtigung heute unterschiedliche Zeitzeugen entdecken und der umliegende Park lädt zu einer zusätzlichen Erkundung ein.

Erst einmal möchten wir jedoch den sich dahinter ausbreitenden Wald auskundschaften, wofür wir uns an die Beschilderung (siehe oben) halten bzw. dem GPS im Uhrzeigersinn folgen. Es lohnt sich, genügend Proviant sowie Zeit für ein Picknick mitzubringen.

Derart reich ausgestattet, gilt es, sich durchs Vegetationsgeflecht zu schlängeln, ohne im Wirrwarr der Bäume und Wege die Orientierung zu verlieren. Abenteurer können sich dagegen der Herrschaft der Wildnis hingeben und nach Belieben von den Vorgaben abschweifen.

Der Schatten der Baumkronen und -stämme lockt auf eine lauschige Rast im Freien. Andernfalls erreichen wir in der zweiten Hälfte der Route einen Wiesen- und Feldermix, wo die Picknickdecke ausgebreitet und der Ausblick genossen werden darf.

Anschließend neigt sich der Kurs langsam dem Ende zu und bewegt sich zwischen der Stadt und grünen Umgebung langsam zurück in Richtung Start. Zum Abschluss folgt ein letzter Abstecher ins Waldareal, ehe wir wieder zum Schloss von Wächtersbach wandeln.

Bildnachweis: Von BXXXD [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.72km
Gehzeit:
02:37h

Diese Runde bei Aufenau verlangt keine sportlichen Höchstleistungen von Ausflüglern, obwohl sie im Rahmen der Spessartspuren bereits zu den längeren...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
89.09km
Gehzeit:
22:23h

Der nördliche Teil des Spessarts liegt in Hessen. Hier markiert die Kinzig die natürliche Grenze zum Vogelsberg und zur Wetterau. Die Kinzig entspringt...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.01km
Gehzeit:
01:20h

Mit einer Länge von fünf Kilometern wie bei der vorliegenden sind die Spessartspuren durch das gleichnamige Mittelgebirge, das sich in Hessen und...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SpessartspurenSchloss Wächtersbach
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt