Von der Schönenbergkirche ins Ellwanger Seenland


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 25 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 33 Min.
Höhenmeter ca. ↑278m  ↓278m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Start für diese abwechslungsreiche Tageswanderung am Ostrand der Schwäbischen Alb ist die Schönenbergkirche bei Ellwangen an der Jagst. Die Schönenbergkirche wurde in ihrer heutigen Form 1709-29 erbaut und gilt als ein besonderes Schmuckstück barocker Baukunst.

Von der Schönenbergkirche wandert man im Uhrzeigersinn Richtung Kreßbachsee und dann weiter hinauf zum Fischbachsee. Von hier geht es ostwärts Richtung Stockensägemühle, um später die Autobahn A 7 zu passieren und Neuweiher und Muckenweiher zu passieren.

Man marschiert durchs Ellwanger Seenland zum Häslestausee und dem benachbarten Haselbachstausee, bevor man erneut die Autobahn quert und zurück über Rattstadt zur Ellwanger Schönenbergkirche wandert.