Von den Kaltwasserfällen bei Ohlstadt zum Großen Iling


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.39km
Gehzeit: 03:24h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 6
Höhenprofil und Infos

Die wunderschöne Wandertour von den Kaltwasserfällen zum Großen Illing ist zwar nur 6,4 Kilometer lang, dafür müssen knapp 570 Höhenmeter hinauf und auch wieder hinab gewandert werden. Du solltest für diese Runde gut zum Fuß sein und einen guten Atem für den Auf- und Abstieg haben.

Dein Startpunkt liegt am Rande der kleinen Gemeinde Ohlstadt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Am Ende der Heimgartenstraße befindet sich ein Wanderparkplatz, auf dem du dein Fahrzeug abstellen kannst. Mit dem ÖPNV kannst du aus Kochel am See oder Murnau am See anreisen. Steige an der Haltestelle Ortsmitte aus und gehe von dort etwa 500 Meter bis zum Wanderparkplatz.

Starte zunächst nach rechts auf dem kleinen Wanderweg, der parallel zum Bach Kaltwasserlaine führt. Nach etwa 500 Metern leichter Wanderung bergauf hast du schon das erste Highlight, die Kaltwasserfälle erreicht. Am unteren Teil ist es möglich, zu baden. Ansonsten gibt es viele Bänke, die zu einem Picknick mit tollen Wasserfällen als Aussicht einladen.

Nach diesem Panoramablick wird der Weg deutlich schwieriger. Oft sind es nur Trampelpfade, die eine gewisse Trittsicherheit erfordern. Folge nun deiner Route immer weiter bergauf bis kurz unter den Gipfel des 1.062 m ü. NHN hohen „Kleinen Illing“. Danach geht es noch einmal auf 1.000 Metern Strecke 250 Höhenmeter hinauf. Den höchsten Punkt deiner Wanderung hast du erreicht, wenn du vor dem Gipfelkreuz des Großen Illing stehst. Hier befindest du dich auf 1.306 m ü. NHN und kannst die tolle Aussicht über die Voralpen und die vielen kleinen Seen genießen.

Nach einer ausgiebigen Pause auf dem Berggipfel machst du dich an den 3,5 Kilometer langen Abstieg. Hier läufst du zunächst in südlicher Richtung bis zum Hingmoosgraben. Folge dem Bach für circa 1.500 Meter. Danach geht es unterhalb des kleinen Illing bis zur Burgruine Schaumburg (Ohlstadt). Viel ist leider von dieser Burg nicht mehr übrig und die Überreste lassen sich nur noch erahnen. Dafür steht am Gipfelkreuz eine Bank, die zu einer kleinen Brotzeit einlädt. Zum Schluss läufst du weiter 800 Meter bergab bis zu deinen Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz am Ende der Heimgartenstraße.

Bildnachweis: Von Gras-Ober [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
20.96km
Gehzeit:
05:14h

Der Spitzenwanderweg startet in Murnau am Staffelsee, das zur Tourismusregion Das Blaue Land zählt. Das Blaue Land verdankt seinen Namen der Künstlergruppe...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.06km
Gehzeit:
05:13h

Der Herzogstand (1.731m) soll der Lieblingsberg von König Ludwig II. gewesen sein. Der Blick von hier oben über den Walchensee fühlt sich wahrlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.35km
Gehzeit:
04:55h

Die Wanderung durch das Murnauer Moos ist etwas länger als 20 Kilometer und für alle Menschen mit einer guten Kondition geeignet. Am Nordrand der...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Kaltwasserlaine (Loisach)OhlstadtGroßer IllingKaltwasserfälleBurgstall Schaumburg (Ohlstadt)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt