Vom Beller Park entlang der Niers zum Bresgespark


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 14.65km
Gehzeit: 03:22h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 18
Höhenprofil und Infos

Mönchengladbach ist mit seinen zahlreichen Bauten und Museen ein passendes Ziel für ausgiebiges Sightseeing – davon abgesehen lädt diese Runde aber auch auf einen Spaziergang an den Rändern der Stadt ein. Neben Sehenswürdigkeiten darf hierbei insbesondere die grüne Umgebung zur Geltung kommen und bietet so eine Auszeit für Besucher wie Anwohner. Auf den rund 15 Kilometern bleibt ausreichend Zeit für Verweilpausen und eine zwischenzeitliche Stärkung, zum Beispiel bei einem kleinen Picknick.

Spätestens zum Abschluss warten natürlich ebenso mehrere Restaurants auf Ausflügler. Zu Beginn heißt es, sich im Stadtteil Odenkirchen einzufinden, wo das Auto am Kreuzweiher abgestellt werden kann. Bequem und umweltfreundlich ist die Anreise zudem in den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Im Anschluss übernimmt das GPS die Führung durch das Terrain und weist uns die Richtung im Uhrzeigersinn. Wer mag, findet zwischendurch eigene Pfade und schweift in die Landschaft ab. Alle anderen lassen einfach die Gedanken umherstreifen.

Da die Route nicht mit fordernden Steigungen aufwartet, sollte es leichtfallen, das Ambiente auszukosten. Obwohl wir uns noch im Stadtgebiet befinden, macht sich hier zwischen den Gebäuden schon die Natur breit. Selbst einige Tiere fühlen sich zwischen den Wiesen, Gewässern und der Vegetation des Beller Parks wohl.

So folgen wir gleichsam dem Lauf der Niers, verweilen nach Belieben an den Teichen und kommen in den Bresgespark, während die Zivilisation in den Hintergrund rückt. Eine Gaststätte mit orientalischer Küche lockt auf eine Mahlzeit. Um sich weiter von der besiedelten Gegend zu entfernen, gilt es nun jedoch, sich südöstlich durch die Straßen zu bewegen.

Bald erstrecken sich Felder und Weiden zu beiden Seiten und verführen zu Abstechern. Es lohnt sich, die Straße zu verlassen und direkt zwischen den Äckern zu wandeln. An die Picknickdecke gedacht? Jetzt lässt sich ein Plätzchen finden, sie auszubreiten.

Ansonsten macht die Tour einen Zwischenstopp in Waat, ehe es zurück nach Odenkirchen und zum Ausgangspunkt geht. Wie der Rest des Tages verläuft, dürfen wir selbst entscheiden. Mönchengladbach hält in jedem Fall eine Menge Möglichkeiten bereit, sich die Zeit zu vertreiben.

Bildnachweis: Von Velopilger [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2024 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
10.88km
Gehzeit:
02:30h

Das Konzept dieser Route in Mönchengladbach ist zwar denkbar einfach – das sollte Besucher allerdings nicht davon abhalten, die Beine in Bewegung...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.68km
Gehzeit:
01:48h

Der Rundwanderweg zum Schloss Rheydt und dem Naturschutzgebiet Bungtwald ist 7,7 Kilometer lang. Plane etwa zwei Stunden ohne Besichtigungszeiten...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.39km
Gehzeit:
02:41h

Der Vitusweg durch Mönchengladbach ist 11,4 Kilometer lang und führt dich an den Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Selbst eine Shoppingrunde...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Odenkirchen (Mönchengladbach)Nierstal (Maas)Beller ParkRheydt (Mönchengladbach)Waat (Jüchen)JüchenMülforter BruchBresgespark
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt