Vilsalpsee, Traualpsee und Schochenspitze (Rundtour)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 20.28km
Gehzeit: 06:46h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Das kleine österreichische Tannheim liegt in der Nähe von bezaubernden Bergseen, umringt von den Alpen. Dabei ist die Tiroler Gemeinde nur unweit von der deutschen Grenze entfernt und Namensgeber für das Tannheimer Tal. Ihre attraktive Umgebung ruft nach einer Wanderung in den Bergen, auf einem Rundweg von 19 Kilometern kommen wir gleich an drei Seen vorbei. Wasserläufe und -fälle, Bewaldung in großer Höhe erfüllen die Kulisse.

Die ersten fünf Kilometer zum Vilsalpsee bleiben ohne Steigung noch entspannt, danach geht es jedoch steil bergan. Zunächst gehen wir vom großen Parkplatz in Tannheim aus über die Pfade zum Urfall. In ein Wäldchen eingebettet, rinnt der Strom über karge Felsen, verleitet zum Innehalten. Wir queren die kleinen Brücken, um südwestlich weiterzulaufen. Wiesen- und Waldstücke wechseln sich ab, bis der Vilsalpsee das Blickfeld ausfüllt.

Am Vilsalpsee bietet sich zumindest eine kurze Pause an, weil die postkartengleiche Idylle genossen werden will. Zum anderen wegen des Aufstiegs, der ansteht: Nach verträumtem Spazieren an der Ostseite führt die Route südöstlich in Richtung Traualpsee bis zu 1000 Meter nach oben. Oberhalb des Traualpsees steht die bekannte Landsberger Hütte.

Der höchste Punkt erreicht bei der Schochenspitze 2007 Meter. Vorher folgen mit dem Traualpsee und der Lache zwei kleinere Seen, die aber mehr als „anseenlich“ sind. Wieder spannen sich kleine Brücken über die Ab- und Zuläufe. Der ideale Hintergrund, um eine ausgedehnte Rast einzulegen, auch die Hälfte der Strecke ist geschafft.

Wir schlagen eine Kurve, bewegen uns in den Norden auf dem Saalfelder Weg und verweilen für mehrere Kilometer auf der Höhe, so lässt sich das Panorama auskosten. Passiert werden unter anderem die Gappenfeldscharte sowie Strindenscharte und die Ansammlungen zahlreicher Bäume, größtenteils Kiefern. Auf dem Abstieg zurück zum Urfall lockt die Hütte Usseralpe mit deftigen Leckerbissen.

Der Usseralpbach verläuft dann bis zum Urfall und gibt die Orientierung vor. Eine Möglichkeit, sich von der Landschaft zu verabschieden, bevor die Beine uns retour nach Tannheim tragen.

Bildnachweis: Von SchiDD [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.01km
Gehzeit:
05:02h

Nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt liegt auf dem Weg zum Haldensee unser Startpunkt zu dieser Hüttentour im schönen Ort Tannheim....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.75km
Gehzeit:
05:15h

Oberhalb von Tannheim liegt unser Ausgangspunkt am wunderschön gelegenen Vilsalpsee. Von dort führt diese ziemlich alpine und teilweise mit Seilen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.3km
Gehzeit:
05:42h

Für alpine Verhältnisse erträglich wenig Höhenmeter und gut begehbare Wege machen diese Wanderung hinauf zur Edenbachalpe gerade auch für Bergneulinge...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Tannheim (Tirol)VilsalpseeVilstal (Lech)TraualpseeLandsberger HütteSchochenspitzeUsseralpeUrfall (Tannheimer Tal)Tannheimer TalUsseralpbachtal (Vils)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt