Unterwegs im Vallée de Munster (der Heimat des Münster-Käses)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.43km
Gehzeit: 01:47h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 30
Höhenprofil und Infos

Munster wird erfrischt durch La Petite Fecht und La Fecht, es wird umstanden von Wiesen und Wald, im Parc naturel régional des Ballons des Vosges. Wir sind mit Start/Ziel in Munster in den Vogesen, im Vallée de Munster. Der Rhein ist östlich, das 1.363m messende Hohneck westlich. Durch Munster verläuft die D417 und die Bahnstrecke Colmar-Metzeral.

Am Bahnhof (Gare de Munster) geht’s für uns in die Runde gen Norden los. Wir streifen Haslach und Hohrod, wandern durch Laubmischwald und Wiesen. Der erste Kilometer führt uns durch Munster, vom Bahnhofsvorplatz gehen wir in die Rue de Frédéric Hartman, dort rechts halten, dann in die Rue Koechlin und weiter geradeaus gen Norden.

Wer jetzt denkt: Münster, da müsste doch ein Kloster sein, irrt nicht. Um dessen Reste zu sehen, müssten wir vom vorgegebenen Track abweichen und zwar gen Osten in Richtung Touristen-Information oder Kirche und Marktplatz. Das einstige Kloster St. Gregorius, um 660-675 von Benediktinern gegründet, bestand bis zur Säkularisation. Munster hatte sehr unter Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg zu leiden und wurde im Ersten Weltkrieg auch zu 85% zerstört.

Unsere Strecke führt über La Petite Fecht, wir halten uns rechts, kommen an einer evangelischen Kirche vorbei, halten uns zweimal Links und wandern, an der Feuerwehr vorbei und am Ende der Straße einfach weiter geradeaus und aufwärts in die Landschaft. Im Zickzack geht’s hinauf zum Narrenstein. Über den Hexenplatz geht’s nach Haslach, wo wir rund 520m Höhe haben und das ein oder andere Mal schöne ins Tal schauen. Ansonsten wirkt das Örtchen ein wenig vergessen, was man wandernd durchaus zu schätzen weiß.

Eine Wiese querend geht’s nach Hohrod, auch mit Elsass-Talblicken. Durch abwechslungsreiche Landschaft mit Wiesen und Baumgruppen wandern wir talwärts nach Munster zurück, über La Petite Fecht und durch einen kleinen Park.

Munstertal auf der Zunge erlebt sich mit einer hiesigen Spezialität. Der Munsterkäse wurde bereits im 7. Jahrhundert von den Mönchen der Abtei St. Gregorius hergestellt. Heute wird der Munsterkäse (würziger Weichkäse mit gewaschener Rinde) von rund 40 Bauern im Munstertal noch traditionell hergestellt.

Bildnachweis: Von Philippe SERRAND [CC BY 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
14.65km
Gehzeit:
04:07h

Metzeral liegt südwestlich der größeren Stadt Munster und gehört in dem Gemeindeverbund Vallée de Munster. In Metzeral im Tal der Fecht verzweigen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.94km
Gehzeit:
03:10h

Der 10 Kilometer lange Rundwanderweg liegt in der kleinen französischen Gemeinde Wasserbourg. Sie gehört zum Département Haut-Rhin in der Region...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.15km
Gehzeit:
03:47h

Labaroche (deutsch: Zell) ist eine Streusiedlung, liegt zwischen dem Vallée de Munster und dem Vallée de Kaysersberg. Schaut man aus der Vogelperspektive,...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Munster (Haut-Rhin)Fechttal (Ill)HohrodNarrensteinHexenplatz (Munster)Kleine Fecht (Fecht)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt