Traumrunde Dettelbach (Mainfranken)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 38 Min.
Höhenmeter ca. ↑201m  ↓201m
Traumrunde Dettelbach (Mainfranken)

Eine der Traumrunden, die im Kitzinger Land (Mainfranken) eingerichtet wurden, führt uns nach Dettelbach, eine Stadt, die direkt am Main liegt und bekannt ist für ihren sehr gut erhaltenen, historischen Ortskern.

Wir starten unsere Tour am spätgotischen Rathaus, das 1512 über dem Altbach errichtet wurde. Wir passieren die Schweinfurter Straße und gehen durch die Spitalgasse vor bis zur Dr.-Matthias-Horn-Straße, hier dann rechts und dann wieder links in die Würzburger Straße und weiter in die Kolpingstraße, die uns aus Dettelbach hinaus führt.

Jetzt geht es leicht bergan zur Herz-Jesu-Höhe, wo eine Säule an den Jahrhundertwechsel von 1899 auf 1900 gedenkt und man einen schönen Blick auf Dettelbach, die Türme der Abtei Münsterschwarzach und den Steigerwald genießt. Die Herz-Jesu-Schutzhütte bietet sich für eine kurze Rast an.

Es geht weiter durchs Katzental hinauf zur Josefshöhe. Hier steht der kleine Josefstempel (wahrscheinlich spätes 19. Jahrhundert), von dem aus man einen schönen Blick aufs Maintal hat. Wir laufen weiter vor bis kurz vor die Autobahn A 3, halten uns hier rechts und wandern dann in einem losen Bogen zur Kalten Grube.

Man wandert nun wieder zurück nach Dettelbach. Die Traumrunde verläuft Richtung Kieselsmühle. Ab hier leitet ein urwüchsiger Hohlweg entlang der Dettel zurück in die historische Altstadt. Dabei passieren wir auch die katholische Pfarrkirche St. Augustinus, die aus einem mittelalterlichen Rittergut hervorging. Markant sind die beiden ungleichen Türme. Um in den großen Vierkantturm zu gelangen, muss man den kleineren Rundturm besteigen und über den hölzernen Übergang gehen.

Bildnachweis: By Settembrini [GFDL], via Wikimedia Commons