Titisee (Schwarzwald): Die fünf besten Wandertouren

Der Titisee ist wohl der bekannteste See im Schwarzwald und zugleich eines der beliebtesten Ausflugs- und Reiseziele im südwestdeutschen Mittelgebirge. Es ist nicht weit zum Feldberg (1.493m), wo der Seebach entspringt, der den Titisee speist.

Titisee-Neustadt und die benachbarten Gemeinden Hinterzarten und Lenzkirch sind gute Einstiegspunkte in Wanderungen in der Region am Titisee im Naturpark Südschwarzwald. Das sind die fünf schönsten Touren am Titisee.

1. Ohne Schnörkel: Einmal rund um den Titisee

Vom Kurhaus Titisee aus wandern wir auf dieser einfachen Runde einmal um den Titisee herum und genießen die herrlichen Aussichten über den See von den verschiedenen Perspektiven. Am Weg liegen u.a. das Strandbad Titisee und der Bankenhof.

Rundwanderung Seerundweg Titisee, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

2. Wandern ist gesund: besonders auf dem Höhenklimaweg

Der Höhenklimaweg beginnt im Ort Titisee und leitet zum kleinen Eisweiher, bevor man die Jockeliskapelle erreicht. Dann geht es über den Bühlberg und in den Bruggerwald und zu einer Wassertretstelle mit kühlendem Moorwasser.

Rundwanderung Höhenklimaweg Titisee, 5km, ca. 1 Stunde Gehzeit

3. Auf dem Westweg vom Titisee zum Feldberg

Die neue Wegführung des Westwegs führt von Titisee hinauf zum Feldberg und verbindet damit auf einer schönen Wegführung die beiden wohl bekanntesten Ausflugsziele im Schwarzwald. Es geht über die Keßlerhöhe (1.015m) zum Adler-Skistadion in Hinterzarten und dann hinauf zum Feldberg.

Streckenwanderung Westweg, 16km, ca. 5 Stunden Gehzeit

4. Von Hinterzarten aus zur Großen Seerunde

Eine schöne Tour rund um den Titisee mit Startpunkt in Hinterzarten. Wir kommen unterwegs an der Kirche Maria in der Zarten und dem Bankenhof vorbei, passieren die Wassertretstelle Titisee-Bruggerwald, kommen zum Eisweiher und entlang des Ader-Skistadions.

Rundwanderung Große Seerunde, 12km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

5. Perfekte Aussicht vom Hochfirstturm

Es wird aussichtsreich auf dieser Rundwanderung, die vom Titisee hinauf auf den Hochfirst (1.190m) führt. Auf dem Gipfel steht der 25m hohe Hochfirstturm. Man sieht den Feldberg, die Schwäbische Alb und kann bis zum Kandel (1.241m) schauen. Wir bleiben in Hochstimmung und gehen über den Höhenkammweg zum Vögelefelsen, der ein wenig versteckt liegt, und zur Balzenwaldhütte.

Rundwanderung Hochfirstturm, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Andreas Schwarzkopf [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort