Schattberg Bergrunde via Schattberg X-Press (Saalbach-Hinterglemm)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 56 Min.
Höhenmeter ca. ↑373m  ↓373m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Saalbach ist ein recht bekannter und beliebter Ort für Skitouristen und im sogenannten „Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn“. Unsere Bergrunde liegt südlich von Saalbach am Schattberg. Den erreicht man mit dem Schattberg X-Press, der täglich zwischen 9:00 und 16:00 Uhr fährt. Die letzte Talabfahrt von der Bergstation ist 16:15 Uhr.

Am Start der Wanderung auf rund 2.004m ist die Gastronomie SKY Rest Schattberg und Kinder freuen sich am Sommer Berg Spielplatz. Der Gipfel des Schattberg Ost misst 2.018m. Wir wandern in Richtung Schattberg West (2.096m), an dem auch einige Lifte auskommen, streifen die Westgipfelhütte und umrunden den Mittelgipfel, der sich 2.089m emporhebt. 

Auf dem Rammernerweg mäandern wir durch die alpine Landschaft mit Wiesen und Felsen abwärts. Bald wird die Vegetation etwas üppiger, durch ein Wäldchen und mit Wiesen sind wir nach rund 4,5km bei 1.712m am tiefsten Punkt der Wanderung. Hier ist der Lift Limberg 4er und drei Hütten bieten Erfrischung an, da gibt es die Ochsentränke, die Simalalm und ein Stück weiter die Limbergalm. 

Während der Rammernerweg in südöstlicher Richtung ins Tal am Löhnersbach führt, lenken wir die Schritte wieder aufwärts zum Dillinger Eck (1.875m). Bei einem kleinen Teich wenden wir uns dem letzten Stück zur Bergstation Schattberg X-Press und kommen an einem Beschneiungsspeicher vorbei. 

Durch die Urlaubsregion Saalbach-Hinterglemm führen noch einige weitere Wandertouren, wie die Saalbach-Saalach-Talrunde oder die Runde Saalbach-Schönleitenbahn. Der Tourismus ist das wichtigste Standbein der Gemeinde Saalbach-Hinterglemm. In und um das Gemeindegebiet sind 15 Seilbahnen, 17 Sesselbahnen und 24 Schlepplifte zu finden. 

Seit einigen Jahren arbeitet die Gemeinde am Ausbau von Angeboten für den Sommerurlaub von Familien. Im Sommer 2019 verbrachten rund 156.000 Menschen in den dortigen Unterkünften. Im Winter 2019 waren es über 303.600. Demgegenüber leben in Saalbach-Hinterglemm nur um die 2.800 Menschen.

Bildnachweis: Von Bahnfrend - Eigenes Werk [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Vgwort