Schönbuchspitzrunde (Ammerbuch)


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 13 Min.
Höhenmeter ca. ↑280m  ↓280m
Früchtetrauf Schönbuchspitzrunde Ammerbuch

Zwischen Entringen südlich, Breitenholz nördlich, am westlichen Rand des Naturparks Schönbuch liegt die Wanderung zum Schönbuchspitz (546m). Wir wandern durch die Breitenholzer Weinberge, auf überwiegend naturbelassenen Wegen, in die Wälder des Schönbuchs mit fantastischen Ausblicken am Trauf. Wir sehen Streuobstwiesen am Schönbuchhang und folgen dem roten Apfel. Der Weg ist in beide Richtungen markiert.

Ausgangsort ist das landwirtschaftlich geprägte Breitenholz. Wir starten vom Parkplatz beim Friedhof und gehen im Uhrzeigersinn, das heißt, wenn wir den Käsbach gequert haben, geht es gleich aufwärts durch die Weinberglandschaft. Die Hänge sind mit Trockenmauern gegliedert und bieten auch Lebensraum für die Arten, die diese wärmende Trockenheit lieben. Wir sind im Naturschutzgebiet Schönbuch Westhang/Ammerbuch.

Auf einer Lichtung kommen wir zur Sägmehlhütte, die wir nach rund 1,5km erreichen und wo wir von etwa 515m Höhe den Blick schweifen lassen. Den höchsten Punkt der Wanderung haben wir kurz drauf bei 548m. Wir bleiben erstmal überwiegend obenauf durch die abwechslungsreiche Natur und kommen abwärts zum Kreuzungspunkt am Mädlesstein.

Um den rankt sich die Historie. Der heutige Mädlesstein aus dem Jahr 2005 zeigt neben Zahlen ein Mädchengesicht, das „Mädle vom Klingle“. Es heißt, einst wurde ein Mädchen beim Heuholen mit einem Hirsch verwechselt und erschossen. Rund 3km haben wir auf der Wanderung bisher recht friedlich verbracht.

Grün in unterschiedlichen Schattierungen begleitet uns zum Schönbuchspitz, dessen Gipfel mit 546m gemessen wurde. Aussichtsreich geht es weiter entlang von Waldrand und zu Sportstätten von Entringen. Dann wandern wir gen Westen und kommen ins Gebiet eines einstigen Steinbruchs, in dem Gips für eine ehemaliges Gipswerk bei Breitenholz abgebaut wurde. Streuobstwiesen laden zum Schauen und Schnuppern ein, je nach dem was gerade blüht, hinterlässt das unterschiedliche Eindrücke. Durch Obst und Ackerbau geht es zum Ausgangsort in Breitenholz zurück.

Bildnachweis: Von Martin Rathgeber [GFDL] via Wikimedia Commons

Vgwort