Rundwanderung in den Berglen (Werner-Hofmann-Weg)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.75km
Gehzeit: 02:49h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 106
Höhenprofil und Infos

Der herrliche Wanderweg in der Keuperlandschaft rund 25km östlich von Stuttgart wurde benannt nach Werner Hofmann, dem ersten Ehrenbürger der Gemeinde Berglen. Uns erwartet ein Rundweg in einer beschaulichen Kultur- und Naturlandschaft, die so wirkt, als würde die Zeit spurlos an ihr vorübergehen.

Die Tour gehört zu den Rundwanderwegen entlang der Idyllischen Straße. Die 24 Rundwanderungen haben unterschiedliche Weglängen von fünf bis 25 Kilometern. So ist für jeden Wanderer das Richtige dabei, ganz gleich, ob er lieber einen gemütlichen Spaziergang oder eine ausgedehnte, etwas anspruchsvollere Wanderung unternehmen möchte. In der Gemeinde Berglen wandern wir auf der Tour O auf den Spuren des Ehrenbürgers Werner Hofmann.

Wegbeschreibung für den Werner-Hofmann-Weg

In der Gemeinde Berglen führt buchstäblich kein Weg an Werner Hofmann vorbei. Er war seinerzeit nicht nur Rektor der Nachbarschaftsschule „In den Berglen“, sondern auch als ambitionierter Musiker Chorleiter des Gesangsvereins Eintracht Bretzenacker sowie langjähriger „Vereinsdadde“ der Landfrauen Berglen. Hofmanns Initiative ist die Gründung des Heimat- und Museumsvereins zu verdanken, in dem er sich bis zu seinem Tod als Museumsleiter engagierte.

Unsere Wanderung beginnt in Oppelsbohm und führt uns dann durch die verschiedenen hübschen Ortsteile von Berglen. Immer wieder betrachten wir auf unserem Weg die malerischen Fachwerkhäuser, an deren Giebel nicht selten Inschriften zu finden sind, die ebenfalls aus dem Gedankengut Hofmanns stammen.

Unterwegs öffnet sich häufig der Blick, und wir genießen herrliche Aussichten auf das Land. Wir passieren urige Waldschluchten und folgen dem Weg weiter entsprechend der Markierungen. Er führt uns vorbei an einigen der Lieblingsplätze Werner Hofmanns. So statten wir, wenn möglich, der schönen Mauritiuskirche einen Besuch ab, besuchen die Alte Kelter in Streich oder bestaunen den schönen Glockenturm in Birkenweißbuch.

Hier bieten sich wie auch in Vorderweißbuch Möglichkeiten zur gemütlichen Einkehr mit köstlicher regionaler Küche. Lohnend ist zudem ein Besuch des Museums in Berglen. Zurück in Oppelsbohm können wir in einer der schönen Gasthäuser einkehren und den Tag Revue passieren lassen.

Bildnachweis: Von Buchbibliothek [CC0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.33km
Gehzeit:
01:39h

Rund um Schorndorf, die Geburtsstadt von Gottlieb Daimler, führt dieser schöne und vielseitige Wanderweg an der Idyllischen Straße. Die Idyllische...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.26km
Gehzeit:
02:49h

16 Städten und Gemeinden im Remstal richteten 2019 die Remstal-Gartenschau aus. Für dieses Projekt entstanden 16 Stationen, die sich als Landmarken...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Necklinsberg (Rudersberg)Oppelsbohm (Berglen)Birkenweißbuch (Berglen)Vorderweißbuch (Berglen)Ödernhardt (Berglen)RudersbergStreich (Berglen)BerglenIdyllische Straße Rundwanderwege
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt