Rundtour von Zwieselstein zur Gaislachalm (Ötztal)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.24km
Gehzeit: 04:11h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Sölden in Tirol ist ein weithin bekannter Skisportort. Das Skigebiet Sölden liegt zwischen 1.350m und 3.340m, beinhaltet zwei Gletscher und liefert Beschneiung, für eine lange Skisaison, von Oktober bis Mai. Doch auch dazwischen lohnt sich ein Besuch mit Visiten im Naturpark Ötztal, südlich von Sölden, rund um Zwieselstein, wo sich die Ötztaler Ache formiert.

Vom Tal in Zwieselstein, wo Venter Ache und Gurgler Ache zur Ötztaler Ache zusammenfließen, erreichen wir Höhe mit Gaislachalm, Tiefe im Tal der Gaislachkogelbahn, begleiten die Ötztaler Ache auf dem Weg Kühtrainschlucht. In Zwieselstein geht’s los, hier „zwieselt“ (= teilt) sich das hintere Ötztal ins Venter und Gurgler Tal. Der Ort mit seinen Holzhäusern versucht das dörfliche Flair über die Schneise der Ötztalstraße hinweg zu bewahren.

Wir wandern mit dem Uhrzeigersinn und folgen der Venter Ache, umgeben vom Naturpark Ötztal. Die 13,7km lange Venter Ache ist ein Zusammenfluss von Niedertalbach und Rofenache beim Gebirgsdorf Vent. Nach etwa 2km steigen wir durch den Wald aufwärts mit dem Ziel: Gaislachalm. Steil mäandern wir per Gaislachweg zur kleinen Ansiedlung Gaislach, mit dem Bodenegg Trail durch die alpine Landschaft zu den Gaislachalmen. Im 4-Sterne-Hotel Silbertal ist das Mineralienmuseum Silbertal. Das Hotel hat seine Sonnenterrasse auf 2.020m. Grandiose Aussicht!

Wir kommen über Gaislachalm (1.982m) und nehmen den Weg Löpples Trail/E5. Durch die abwechslungsreiche Flora treffen wir den Lift Gaislachalm. Rechts ist der Alpengasthof Sonneck. Mit Grünland und Wald geht’s auf der Höhenlage zur Heidebahn. Der Gaislachkogel (3.056m) erhebt sich westlich. Übrigens ist auf dem die 007-Elements: James Bond Erlebniswelt (Eintritt). 2015 war Sölden ein Drehort für „Spectre“ und das ice Q-Restaurant die „Hoffler-Klinik“.

Es geht ins Tal durch Bergwald, von Wiesen der Goldegg Alm unterbrochen, auf das Sträßchen Gaislach, wo wir links einbiegen. Wir streifen Infang und kommen zur Gaislachkogelbahn I sowie einer weiteren Liftanlage. Wir queren die Ötztaler Gletscherstraße und die Innerwaldstraße, kommen an weiteren Unterkünften vorbei, über die Unterwaldstraße, zur Dorfstraße (B186), bei der Gaislachkogelbahn-Talstation nebst Tourismus. Jetzt queren wir die Ötztaler Ache.

Einige Hotels und Pensionen weiter, entlang der Oberwindaustraße, geht’s auf dem Rückweg um die Ortsteile Platte und Wildmoos herum auf den Weg Kühtrainschlucht, der auch bei MTB-Fahrern beliebt ist – also Achtung! Die Ötztaler Ache fließt rechterhand. Alsbald sehen wir die Zusammenkunft der Venter und Gurgler Ache zur Ötztaler Ache und sind in Zwieselstein angekommen.

Bildnachweis: Von Takeaway [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.39km
Gehzeit:
01:41h

Unter dem Titel und Logo Wasserläufer wurden hier im Ötztal sechs mit Wandersiegeln ausgezeichnete Wanderwege angelegt, die das Thema Wasser im...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.6km
Gehzeit:
09:35h

Das Skigebiet Sölden ist bei Winterurlaubern sehr bekannt. Immerhin erwarten den Wintersportler 144 Pistenkilometer und etliche Berghütten zur urigen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.46km
Gehzeit:
02:54h

Sölden in Tirol ist ein sehr bekannter Ort mit großem Skigebiet. Das Skigebiet Sölden liegt zwischen 1.350m und 3.340m, hat zwei Gletscher und...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Ötztal (Inn)Zwieselstein (Sölden)SöldenVenter Tal (Ötztal)GaislachalmAlpengasthof SonneckGoldegg AlmGaislachkogelbahnKühtrainschlucht
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt