Rundtour vom Gaisberg zum Nockstein


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.39km
Gehzeit: 03:31h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Herrliche Panoramaaussichten erwarten uns auf der Wanderung vom Gaisberg zum Nockstein, mit abwechslungsreichem Auf und Ab, der Gersbergalm und Oberjudenberg, wir streifen die Zistelalm, kommen überwiegend durch Wald aber auch über Almwiesen.

Der östlich von Salzburg gelegenen Gaisberg (1.288m) war bereits im 18. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel. Seine Popularität unterstützt die direkte Zufahrtsmöglichkeit über die Gaisberg Höhenstraße (L108), die allerdings bisweilen wegen Andrang schon mal gesperrt wird.

Als wir dorthin aufbrechen, ist sie offen und wir starten am Gaisberggipfel, auf dem zwei Sendemasten stehen, die das Salzburger Land mit Infos aus der Welt und zwei Wirtshäuser, die die Menschen mit Festem und Flüssigem versorgen. Für Weitblick sorgt der Gaisberg von sich aus: auf Salzburg und die Berchtesgadener Alpen, im Westen breitet sich das Salzburger Becken aus, gen Norden schieben sich der Nockstein oder Heuberg ins Bild und je nach Sichtfenster lässt sich der Wallersee blicken.

Wir haben den Nockstein im Blick und wandern erstmal in Serpentinen für ca. 1km abwärts. Nach rechts biegen wir in den Gaisberg Rundweg ein, folgen ihm ein kleines Stück, um nach links abzuzweigen, zum 1.043m hohen Nockstein, dessen felsige Spitze wir durch die waldige Vegetation ausmachen können. An einer Scharte unterhalb des Gipfels wurden 2010 zwei Steinskulpturen eines Salzburger Künstlers installiert.

Wanderweg 70 bringt uns zum Nockstein und der Lampertsteig rauf. Der Steig verlangt uns mehr ab, als der Weg davor. Das Kraxeln zum Gipfelkreuz auf dem markanten Zacken lohnt sich, denn oben erwartet uns ein wundervolles Panorama: Gaisberg, Salzburg, am Horizont die Berge des Salzkammerguts.

Wenn wir mit Obacht wieder runtergeklettert sind, wandern wir durch die Nocksteinschlucht (WW72). Dem Wanderweg 72 folgen wir hinab zur Gersberg Alm mit Romantik-Hotel. Wer nicht schon oben heimatlich erfasst war, wird sich hier kaum mehr dagegen wehren können. Wir queren den Gersbach und wandern mit Waldbegleitung, queren den Oberjudenbergbach und kommen nach Oberjudenberg. Hier war mal ein 5-Sterne-Hotel geplant. Dass der Traum nicht erfüllt wurde, sieht man.

8,5km sind wir gewandert, haben etwa 815m Höhe und wollen wieder aufsteigen. Die Wanderung leitet in Richtung Zistelalm und auf den Zistelrundweg. Es wird wieder etwas touristischer mit Kunst und Information und wir kommen steiler aufwärts zum Gaisberggipfel.

Bildnachweis: Von Nockstein [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.72km
Gehzeit:
02:15h

Einer der Salzburger Hausberge heißt Gaisberg, misst 1.288m und oben ist eine Menge los: 2 Sendemasten und 2 Lokale, die sich über zahlreiche Gäste...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.78km
Gehzeit:
02:28h

Der Gaisberg ist einer der Hausberge von Salzburg und gehört zur Osterhorngruppe der Salzkammgut-Berge. Mit 1.288m Höhe ist er ein beliebter Erholungs-...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
2.31km
Gehzeit:
00:45h

Einer der Salzburger Hausberge heißt Gaisberg, misst 1.288m und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das war der Gaisberg auch schon im 18. Jahrhundert....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
KopplGersbergalmOberjudenberg (Salzburg)LampertsteigNocksteinNocksteinschluchtGaisberg (Salzburg)ZistelalmSalzburg
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt