Rundtour in Seekirchen am Wallersee mit Schloss


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 7.14km
Gehzeit: 01:39h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

Wir sind im Salzburger Seenland, südlich am Wallersee. Die Westbahn kommt vorbei, die Fischach auch, in Seekirchen erkunden wir den Stadtplatz mit der Stiftspfarrkirche Seekirchen, wandern aufwärts durch Wiesen und Wäldchen und kommen durch Feldflure, Wiesen und Fischtaging mit dem Naturschutzgebiet Wallersee Fischtaginger Spitz zurück.

Mit 6km² großer Wasserfläche ist der Wallersee der größte See des Salzburger Seenlandes. Im See sind Welse = Wallern. Doch daher rührt der Name nicht, sondern von den mittelhochdeutschen Walchen. Das Wort steht für Fremde. Südlich von Bayern waren die romanischen Völker der Alpen für die Einheimischen alles Fremde. Große Teile des Sees und seiner Umgebung, wie der Schilfgürtel, stehen unter Naturschutz. Ursprung des Wallersees ist der Salzachgletscher.

Start ist beim Schloss Seeburg in Seewalchen. Darin ist die Privatuniversität Schloss Seeburg, die 2007 akkreditiert wurde und als Schwerpunkt in diversen Wirtschafts-Studiengängen tätig ist. Das Schloss geht auf das 15. Jahrhundert zurück.

Wir wandern ein Stück mit dem Verlauf der Westbahn nach Seekirchen und queren die Gleise beim dortigen Bahnhof. Der Weg führt zur Kollegiatstiftkirche Seeburg, deren Gesamtanlage denkmalgeschützt ist. Das Stiftsgebäude wurde 1679 neben der Stiftskirche errichtet. Die Stadtpfarrkirche ist dem hl. Petrus geweiht. Baugeschichtlich reicht sie gut 1.300 Jahre zurück. Ab 1669 wurde sie im Stil des Barocks dreischiffig neu errichtet. Ein besonderer Kirchenschatz ist das monumentale Kruzifix aus dem 12. Jahrhundert.

Die Wanderung führt durch Seekirchen zur Fischach, die wir mit der Hauptstraße queren. Salzburger Straße, Am Pfaffenbühel heißen die nächsten Straßen. Wir kommen zur Pfaffenbühel-Kapelle und verlassen bebautes Gebiet, mit Wiesen und durch ein Wäldchen. In dem erreichen wir nach ca. 3,1km bei etwa 565m den höchsten Punkt der Runde nahe dem Edenbrunnhof.

Wir stoßen auf den Güterweg Fischtaging, queren ihn bei Brunn und wandern durch bewirtschaftete Flächen nach Fischtaging hinab. Erneut treffen wir auf den Lauf der Fischach, die ein Abfluss des Wallersees ist und nach 15km in die Salzach mündet. Rechterhand unseres Wegs zurück zum Ausgangsort finden sich am Wallerseeufer ein Campingplatz, ein Segelklub und das Strandbad Seekirchen und Gastronomie.

Bildnachweis: Von Herzi Pinki - Eigenes Werk [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.29km
Gehzeit:
01:15h

Im Salzburger Land liegt die Gemeinde Henndorf am Wallersee. Der Wallersee zählt zum Salzburger Seengebiet im Flachgau. Mit seinen mehr als sechs...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.62km
Gehzeit:
03:06h

Die Waldrunde legt sich über die waldigen Höhen Zifanken (879m) und Große Plaike (1.034m). Wir starten vom Parkplatz Gut Aiderbichl. Das ist östlich...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.12km
Gehzeit:
01:53h

Der Wallersee, nordöstlich von Salzburg, zählt zum Salzburger Seengebiet. Mit 6 Quadratkilometern Wasseroberfläche ist er der größte See im Salzburger...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Fischachtal (Salzach)WallerseeSeekirchen am WallerseeNaturschutzgebiet Wallersee Fischtaginger SpitzFischtaging (Wallersee)Schloss SeeburgKollegiatstiftkirche Seeburg
ivw