Runde vom Jägerhaus zum Schweinsbergturm (Heilbronn)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.57km
Gehzeit: 02:55h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 129
Höhenprofil und Infos

Heute wollen wir über die bewaldeten Berge und Täler östlich von Heilbronn wandern. Wir werden den Schweinsberg (373m) erklimmen und den Ausblick über die Stadt und das idyllische Umland vom Schweinsbergturm aus genießen.

Wir starten unsere Wanderung im Naturschutzgebiet Schilfsandsteinbruch beim Jägerhaus östlich von Heilbronn am Wanderparkplatz Steinbruch Jägerhaus. Gen Norden wandern wir auf einem Pfad durch den Wald.

Bald gelangen wir auf den Wurzelweg und wandern diesen in einer Rechtskurve. Wir biegen rechts auf die Kirschenallee ab und gelangen zur Waldgaststätte Jägerhaus. Hier können wir für eine leckere Speise oder ein Getränk einkehren. Entweder jetzt, oder am Ende unserer Wanderung, da wir hier wieder vorbeikommen werden.

Am Parkplatz entlang folgen wir dem Militärweg, biegen jedoch schon kurze Zeit später nach links auf einen anderen Waldweg ab. Wir wandern gen Südwesten und stetig leicht bergab. Am südöstlichen Ende des Ehrenfriedhofes von Heilbronn biegen wir links auf den befestigten Weg Hörnlis ab und wandern diesen einige Meter. Dann biegen wir rechts auf einen Waldweg ab. Durch das Köpfertal durchwandern wir eine Lichtung gen Westen und dann weiter gen Süden, um den Köpferstausee herum.

Parallel zum Pfühlbach führt uns unser Weg weiter durch den Wald am westlichen Hang des Büchelberges (293m). Weiter westlich unseres Weges erstreckt sich Heilbronn. In der Nähe des Freizeitzentrums Waldheim Gaffenberg biegen wir nach rechts auf den Braunbergweg ab. Dieser leitet uns weiter auf den Schweinsbergweg, der uns immer weiter gen Süden und auf die Höhe des bewaldeten Schweinsberges (373m) führt.

Auf dem Schweinsberg stehen viele Bänke für eine Rast und der Schweinsbergturm. Letzterer wurde 1885/86 vom Verschönerungsverein Heilbronn erbaut und ermöglicht uns Wanderern eine Aussicht über die umliegenden Berge und die Stadt Heilbronn.

Wir wandern weiter. Über den Paulesweg wandern wir vorbei am Fernmeldeturm Heilbronn, an der Wasserversorgung und am Forstwirtschaftlichen Betriebshof. Unser Weg schlängelt sich nun weiter gen Nordosten durch den Mischwald. Wir passieren einige Waldhütten und wandern dann parallel zur Donnbronner Straße. Auch die Waldheide lassen wir auf der rechten Seite unseres Weges liegen und erreichen abermals die Waldgaststätte Jägerhaus. Über den Steinbrennerweg wandern wir zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Bildnachweis: Von p.schmelzle [Public domain] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.75km
Gehzeit:
02:21h

Heute wandern wir im Schnittpunkt von Heilbronn und dem südlich gelegenen Untergruppenbach. Es geht in die Heilbronner Berge und durchs Köpfertal....

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.83km
Gehzeit:
05:36h

Heute wollen wir durch den Heilbronner Stadtwald und die Weinberge nahe Heilbronn wandern. Wir werden den Wartberg (313m) nordöstlich der Stadt erklimmen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.73km
Gehzeit:
04:53h

Wir starten die als SB 5 markierte Tour im Heilbronner Land an der Ecke Erlachstraße, Bildstraße etwas östlich des Zentrums der Gemeinde Flein....

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Waldheim GaffenbergWaldgaststätte JägerhausNaturschutzgebiet Schilfsandsteinbruch beim JägerhausKöpferstauseeSchweinsbergturmKöpfertalHeilbronn
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt