Rund um Lebbeke (Belgien)


Erstellt von: wetomiel
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 49 Min.
Höhenmeter ca. ↑61m  ↓61m
WSV-Leuven Logo

Unsere heutige Wanderung entführt uns nach Lebbeke, ziemlich genau auf halbem Wege zwischen Brüssel und Gent in der Region Ostflandern gelegen. Neben viel Natur finden sich am Wegesrand auch einige Kunstwerke des Bildhauers Jacops und sehenswerte Kirchen und Gebäude.

Wir starten die Wanderung am Kulturzentrum „De Biekorf“ im Zentrum von Lebbeke und wandern zunächst durch die Straßen von Lebbeke in Richtung nordöstlichem Stadtrand. Von hier geht es dann weiter gen Norden und bald erreichen wir das kleine Waldgebiet Kleibos.

Kurz hinter dem Wald ist dann der nördlichste Punkt erreicht und wir schlagen nun einen südlichen Kurs ein, der uns mal über freies Feld, mal durch die Straßen von Lebbeke bis zum Sportzentrum führt. Von hier folgen wir dem Bächlein Brabantse Beek, das im weiteren Verlauf zwei größere Feuchtgebiete speist, die wir auf kleinen nassen Pfaden durchwandern.

Danach geht es weiter zur Heilig-Kreuz-Kirche, und hier besteht die Möglichkeit, diese Wanderung auf 12km zu verkürzen, indem wir von hier den direkten Rückweg antreten. Die 18km lange Runde führt uns von hier noch weitere 6km durch den Süden und meist durch landwirtschaftlich geprägtes Gelände (Maisanbau), bis auch dieser Abstecher sich hier an der Kirche wieder dazu gesellt.

Von hier steht nun der Rückweg zum Ausgangspunkt an, und durch einen Wechsel aus offener Landschaft und durch die Straßen von Lebbeke wandernd ist dieser dann nach runden 4km wieder erreicht. Kurz vor dem Ende der Wanderung passieren wir dabei noch die imposante Liebfrauenkirche und können in einem der dort angesiedelten Gastronomiebetriebe die Wanderung ausklingen lassen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.