Rund um Hardt und Hainberg bei Berge


Erstellt von: Dr.Forester
Streckenlänge: 12 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 14 Min.
Höhenmeter ca. ↑455m  ↓455m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Dieser Wanderweg startet in Berge an der Kirche.Er führt weiter in den Ortsteil Niederberge u.dann Richtung Olpe zum Kreuz der Sieben Fussfälle.Von dort geht es den Steinkuhlenpfad richtung Frenkhausen u.Herblinghausen,weiter zum Odin u.dann den schönen Grasweg durch eine Heidelbeerlandschaft Richtung Berge.Am Schadestein,Grenze Visbeck/Berge ,geht es rechts weiter den V3/B4 Wanderweg nach Berge. Der Weg hat dort seinen höchsten Punkt erreicht,nun geht es über schöne Wege hinunter bis zum Tretbecken "Bad Nauheim" in Berge,danach weiter Richtung "Unter dem Lohnsberg bevor die Tour weiter zum Start weiterführt! Das ist eine tolle Wanderstrecke mit sehr vielen Aussichten ins Wenne u.-Ruhrtal.Schöne Single-Trails u.herrliche Heidelandschaft.Diese Wanderroute ist sehr Empfehlenswert!

Dieser Wanderweg ist nicht ausgeschildert,so das hier der GPS-Track zum herunterladen auf sein GPS-Gerät oder Smartphone einen Vorteil bringt.Man kann sich den Wanderweg auch ausdrucken u.nach einer Wanderkarte nach laufen.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Dr.Forester via ich-geh-wandern.de