Prohner Stausee und Aussichtsplattform Prohn-Klausdorf


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 13.32km
Gehzeit: 02:52h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 8
Höhenprofil und Infos

Im Landkreis Vorpommern-Rügen liegt die Gemeinde Prohn an der Prohner Wiek. Bis nach Stralsund sind es nur 6km gen Südosten. Auf der anderen Seite der Prohner Wiek im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist Rügen.

Unsere entspannte Runde beginnt am Strand von Prohn, zwischen Bodden und dem Prohner Stausee (Parkplatz). Wir wandern gegen den Uhrzeigersinn nach Klausdorf. Auf einem ausgebauten Weg kommen wir durch Felder mit vereinzelt Mohn, sehen nach rechts zum Wasser hinüber und schauen auch der Nationalpark-Eule in die Augen. Die Eule im Fünfeck kennzeichnete in der DDR die Naturschutzgebiete. Im Westen ist es der Seeadler im grünen Dreieck, mit Ausnahme von Niedersachsen und Bremen, die sich für eine Eule im grünen Dreieck entschieden haben.

Wir sind an der Aussichtsplattform Prohn-Klausdorf angelangt, genießen eine Rast mit Boddenblick, über die Gräser, Strauchwerk und vereinzelte Bäume hinweg. Kurz drauf machen wir unsere Stippvisite in Klausdorf, durch ein kleines Sträßchen mit großem Namen: Kuhdamm. Möchte man mehr vom Ort sehen, halte man sich gen Norden. Da finden sich das Vorpommernhaus und Inspektorenhaus, Nachbarn sind ein Gutspark mit Obstgarten und eine sanierte Orangerie.

Die Wanderung folgt der Prohner Straße durch die Flur. Wir kommen über die Chausseestraße (L213), durch Muuks, mit Dorfstraße, an der ein paar Häuser oder Bäume stehen, streifen einen größeren Landwirtschaftsbetrieb.

Mit dem Sommerfelder Landweg wandern wir an Sommerfeld vorbei. Wer einen Abstecher machen möchte, findet dort ein Gut. Das Gutshaus wird in seinem verfallenen Zustand erhalten, mit all den Bauspuren, die in rund 600 Jahren seiner Geschichte zu finden sind. Es wird soweit gesichert wie notwendig ist, um den Status quo einzufrieren.

Kurz später sind wir in Prohn. Würden wir rechts einbiegen, sähen wir die gotische Dorfkirche aus Backstein, die ab dem 13. Jahrhundert entstand. Unser Weg führt uns über den Prohner Bach, der den Prohner Stausee in einer flachen Senke füllt und nur durch einen Damm von der Prohner Wiek getrennt ist – und da sind wir wieder!

Bildnachweis: Von CAHDPA [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2022 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.09km
Gehzeit:
02:14h

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft wurde in der Nähe des Hafens von Barhöft auf dem Barhöfter Kliff, in Nachbarschaft des weithin sichtbaren...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.91km
Gehzeit:
03:28h

Nordwestlich von Stralsund liegt die Gemeinde Groß Mohrdorf, durch deren Beritt wir heute eine Runde zwischen Bodden und Wiesenflure drehen – immer...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
ProhnProhner WiekOstseeKlausdorf (bei Stralsund)Muuks (Prohn)Sommerfeld (Prohn)Prohner StauseeAussichtsplattform Prohn-Klausdorf
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt