Pfaffenteich-Rundweg Sondershausen


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 12.07km
Gehzeit: 02:57h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 10
Höhenprofil und Infos

Das thüringische Sondershausen ist mit seinen Kulturdenkmälern ein aussichtsreiches Ziel für einen Ausflug, der in den hiesigen Museen, dem Schloss und der Altstadt schnell die Zeit vergehen lassen kann. Die Attraktivität der Stadt speist sich allerdings auch aus ihrer Lage zwischen den Bergzügen Hainleite und Windleite. Eine Kombination aus beiden Gründen für einen Besuch bietet ein Wanderrundpfad um den Pfaffenteich. Der Fokus liegt indes auf den natürlichen Vorzügen.

Schloss Sondershausen soll der Startpunkt für unsere entspannte Runde von ca. zwölf Kilometern sein. Es lohnt sich, Proviant für ein gepflegtes Picknick am Pfaffenteich einzupacken. Nordöstlich überqueren wir die Wipper (ein Zufluss der Unstrut), um die Stadt über das Brückental zu verlassen, am stillen Friedhof vorbei. Diese Ruhe stimmt auf die Strecke ein.

Es gilt, dem Brückentalgraben zu folgen, dann die Wiesen bzw. Felder entlang und am Wald vorbei. Die Route ist mit einem grünen Dreieck als Symbol markiert und steigt auf der ersten Hälfte stetig, aber langsam an. Am Pfaffenteich kommt die Pause somit verdient. Bei gutem Wetter spiegelt sich die Sonne im Wasser, während die knorrige, massive Eiche wie eine Beschützerin über die Szenerie wacht.

In westlicher Richtung ist nun ein Umweg angedacht, der auf einen höhergelegenen Aussichtspunkt zuläuft. Er lenkt den Blick auf die Höhen des Kyffhäusers und die Weiten der Goldenen Aue. Danach geht es zurück und südlich wieder in Richtung Sonderhausen. Wir wandern hinab und umgeben vom Geflecht aus Eichen, Buchen sowie anderen Bäumen, schließlich durch Häuseransammlungen und erneut über die Wipper.

Wenn Zeit bleibt, ist jetzt noch einiges zu sehen. Die Cruciskirche ist mit ihrer rötlichen Fassade und moderneren Oberhälfte ein besonderer Anblick. Ein Bummel zum Schloss streift zahlreiche Lokale, um einen Imbiss oder Kaffee und Kuchen einzunehmen. Die fürstliche Anlage ist inklusive des Parks der Stolz von Sonderhausen. Insgesamt über 800 Jahre alt, stammen die maßgeblichen Bauelemente aus dem Klassizismus. Ein Museum im Inneren beleuchtet seine Geschichte näher.

Bildnachweis: Von Tobias Nordhausen [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
16.22km
Gehzeit:
04:12h

Die Windleite ist ein kilometerlanger Gebirgszug in der Nähe von Sondershausen in Thüringen. Das Areal ist reich an Wald, beherbergt einige Gewässer,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
8.07km
Gehzeit:
02:06h

Der Possen (432m) ist ein Berg des thüringischen Höhenzugs Hainleite im Kyffhäuserkreis. Schon im 17. Jahrhundert hatte es hier ein Jagdschloss...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.49km
Gehzeit:
03:23h

Das Grüne Kreuz wird uns den Weg weisen, der es durch Auf und Ab durchaus in sich hat, westlich der Musik- und Bergstadt Sondershausen im Kyffhäuserkreis...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
SondershausenSchloss SondershausenWippertal (Unstrut)Pfaffenteich (Sondershausen)Wilder Mann (Sondershausen)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt