Ostseeküsten-Wanderweg


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 386 km
Gehzeit o. Pause: 81 Std. 17 Min.
Höhenmeter ca. ↑2085m  ↓2084m
Wegzeichen des Ostseeküsten-Wanderwegs

Auf dem Europäischen Wanderweg E9 kann man entlang der Küsten von Atlantik, Nordsee und Ostsee bis nach Estland wandern. Das Teilstück entlang der deutschen Ostseeküste führt von Travemünde nach Ahlbeck auf der Insel Usedom und ist als Ostseeküsten-Wanderweg bekannt.

Auf dem Ostseeküsten-Wanderweg können die schönsten Orte der Ostseeküste erschlossen werden. Salzige Meerluft, ein einzigartiges Klima und eine besondere Landschaft machen die Wanderung auf dem Ostseeküsten-Wanderweg zu einem herausragenden Erlebnis.

In 14 Etappen auf dem Ostseeküsten-Wanderweg entlang der deutschen Ostseeküste

Der Ostseeküsten-Wanderweg kann in 14 Tagesetappen gewandert werden. Startpunkt ist der beliebte Ferienort Travemünde. Der Wanderung führt über einen reizvollen Dünenweg, der immer wieder faszinierende Ausblicke auf das Meer, wie auch auf die einzigartige Flora bietet. Von der Halbinsel Priwall geht es zum nicht minder bekannten Ostseebad Boltenhagen. Auf diesem Wegstück ist bereits die Silhouette der Backsteinkirchen der Hansestadt Wismar zu sehen.

Über Rerik und Kühlungsborn erreichen wir Heiligendamm, das mit seinen charakteristischen weißen Häusern einen wunderbaren Anblick bietet. Nun gilt es, die Steilküste zu erklimmen. Die Mühe wird jedoch belohnt: Kurz vor Nienhagen bietet sich eine schier atemberaubende Aussicht auf den Gespensterwald. Hier erstrecken sich mächtige Buchen in die Höhe, ihre verwachsenen Äste lassen einen fast mystischen Ort vor unseren Augen entstehen.

Durch den Wald geht der Weg schließlich in eine malerische Seepromenade über. Sie führt uns direkt durch das Ostseebad Warnemünde, das mit seinem schönen Leuchtturm und der typischen Kapitänshäuser sicherlich zum Verweilen einlädt.

Wir folgen dem Ostseeküsten-Wanderweg nun am Strand entlang, gönnen bei schönem Wetter unseren Füßen in den Wellen eine kleine Abkühlung, und erreichen schließlich das Seeheilbad Graal-Müritz.

Weiter geht der Weg über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und durch einen der größten Nationalparks Deutschlands, die Vorpommersche Boddenlandschaft. Wir folgen dem Weg nun weiter in die Hansestadt Stralsund, die ebenfalls viel zu bieten hat.

Vorbei an der wild-romantischen Klosterruine Eldena geht die Wanderung nun über die Peenebrücke von Wolgast auf die Insel Usedom, die einige als die wohl schönste Insel der Ostsee bezeichnen. In Ahlberg endet die einzigartige Wanderung auf dem Ostseeküsten-Wanderweg.

Vgwort