Moor- und Streuwiesenpfad Pfronten


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 6.65km
Gehzeit: 01:36h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 9
Höhenprofil und Infos

Heute wollen wir den schönen Moor- und Streuwiesenpfad wandern. Unsere Wanderung führt uns über bunte Streuobstwiesen, weite Felder und über den Moorpfad Pfronten, wo es allerlei Informationen über den Torfabbau zu finden gibt.

Wir starten unsere Wanderung nahe des Bahnhofs Pfronten-Ried auf dem Birkenweg. Von hier aus wandern wir auf dem Bitzweg entlang der Gleise der Außerfernbahn gen Norden. Nach etwa 500 Meter lassen wir die Häuser von Pfronten hinter uns und wandern von dem Bitzweg auf einen Wiesenweg, der uns weiter entlang der Gleise führt. Für weitere 200 Meter, dann biegen wir nach rechts in einen Wiesenweg ein. Diesen wandern wir nun in Richtung Nordosten und erreichen Weißbach über den Schönblickweg.

Unsere Route führt uns nun entlang am Spielplatz auf den Weg Auf der Geigerhalde und über diesen auf die Füssener Straße. Auf diese biegen wir nach links ein und folgen ihr bis zur Kreuzung Kemptener Straße. Hier biegen wir nach rechts ab und wandern die Kemptener Straße über den Hofbach. Kurz darauf wandern wir wieder nach rechts und dann über Rößleweg auf Am Wiesele und vorbei am Wohnmobilstellplatz Pforten auf einen Wiesenweg nördlich von Weißbach.

Wir folgen unserer Route nach rechts über die Bahngleise der Außerfernbahn und gelangen so auf den Verbindung Kanalweg Weißbach Im Wiesele. Diesen Weg wandern wir gen Nordosten und gelangen so auf den Rehbichler Weg. Hier biegen wir nach links ab, wandern über die Faule Ache und biegen nach gut 60 Metern nach rechts auf einen Wiesenweg ein.

Unsere Route führt uns nun durch die Moorlandschaft des Berger Mooses nördlich von Weißbach. An der nächsten Möglichkeit wandern wir nach rechts, wenig später biegen wir nach links ab und wandern unseren Wiesenweg etwa 500 Meter, bevor wir abermals nach rechts abbiegen. Nun führt uns unser Weg zurück gen Süden.

Bald passieren wir die Füssener Straße, die Weißbach und Kreuzegg verbindet und wandern dann über den Berger Moosweg parallel zur Faulen Ache wieder in Richtung Pfronten. Auf dem Weg nach Pfronten führt uns der Berger Moosweg vorbei an Bauminseln und Mooslandschaft. Auf Kilometer 5,7 unserer Wanderung erreichen wir den Aussichtsturm Berger Moos.

Weiter auf der Route passieren wir das Naturschutzgebiet Pfrontner Moos und durchwandern es schließlich gen Westen auf dem Moorlehrpfad. So gelangen wir auf den Unterriedweg, der uns zurück zu unserem Ausgangspunkt nahe des Bahnhofes führt.

Bildnachweis: Von Martin Eugen [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.56km
Gehzeit:
00:55h

An der Grenze zu Tirol im Ostallgäu liegt Pfronten am Nordrand der Allgäuer Alpen, wird von der Vils durchflossen, die von ihrer Quelle aus eine...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.55km
Gehzeit:
01:52h

Zell ist ein Ortsteil der Gemeinde Eisenberg und rühmt sich, dass man von dort aus gleich zwei imposante Burgen besichtigen kann: die Ruinen der...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.18km
Gehzeit:
04:08h

Über Forstwege und Bergpfade kommen wir auf den 1.630m hohen Edelsberg mit Blicken in die Allgäuer Bergwelt von den Ammergauer Alpen bis in die...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
PfrontenBahnhof Pfronten-RiedRied (Pfronten)Berger MoosFaule Ache (Vils)Naturschutzgebiet Pfrontner MoosWeißbach (Pfronten)
ivw