Moor- und Streuwiesenpfad Pfronten


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 7 km
Gehzeit o. Pause: 1 Std. 32 Min.
Höhenmeter ca. ↑109m  ↓109m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Heute wollen wir den schönen Moor- und Streuwiesenpfad wandern. Unsere Wanderung führt uns über bunte Streuobstwiesen, weite Felder und über den Moorpfad Pfronten, wo es allerlei Informationen über den Torfabbau zu finden gibt.

Wir starten unsere Wanderung nahe des Bahnhofs Pfronten-Ried auf dem Birkenweg. Von hier aus wandern wir auf dem Bitzweg entlang der Gleise der Außerfernbahn gen Norden. Nach etwa 500 Meter lassen wir die Häuser von Pfronten hinter uns und wandern von dem Bitzweg auf einen Wiesenweg, der uns weiter entlang der Gleise führt. Für weitere 200 Meter, dann biegen wir nach rechts in einen Wiesenweg ein. Diesen wandern wir nun in Richtung Nordosten und erreichen Weißbach über den Schönblickweg.

Unsere Route führt uns nun entlang am Spielplatz auf den Weg Auf der Geigerhalde und über diesen auf die Füssener Straße. Auf diese biegen wir nach links ein und folgen ihr bis zur Kreuzung Kemptener Straße. Hier biegen wir nach rechts ab und wandern die Kemptener Straße über den Hofbach. Kurz darauf wandern wir wieder nach rechts und dann über Rößleweg auf Am Wiesele und vorbei am Wohnmobilstellplatz Pforten auf einen Wiesenweg nördlich von Weißbach.

Wir folgen unserer Route nach rechts über die Bahngleise der Außerfernbahn und gelangen so auf den Verbindung Kanalweg Weißbach Im Wiesele. Diesen Weg wandern wir gen Nordosten und gelangen so auf den Rehbichler Weg. Hier biegen wir nach links ab, wandern über die Faule Ache und biegen nach gut 60 Metern nach rechts auf einen Wiesenweg ein.

Unsere Route führt uns nun durch die Moorlandschaft des Berger Mooses nördlich von Weißbach. An der nächsten Möglichkeit wandern wir nach rechts, wenig später biegen wir nach links ab und wandern unseren Wiesenweg etwa 500 Meter, bevor wir abermals nach rechts abbiegen. Nun führt uns unser Weg zurück gen Süden.

Bald passieren wir die Füssener Straße, die Weißbach und Kreuzegg verbindet und wandern dann über den Berger Moosweg parallel zur Faulen Ache wieder in Richtung Pfronten. Auf dem Weg nach Pfronten führt uns der Berger Moosweg vorbei an Bauminseln und Mooslandschaft. Auf Kilometer 5,7 unserer Wanderung erreichen wir den Aussichtsturm Berger Moos.

Weiter auf der Route passieren wir das Naturschutzgebiet Pfrontner Moos und durchwandern es schließlich gen Westen auf dem Moorlehrpfad. So gelangen wir auf den Unterriedweg, der uns zurück zu unserem Ausgangspunkt nahe des Bahnhofes führt.

Bildnachweis: Von Martin Eugen [CC BY-SA] via Wikimedia Commons

Vgwort