Mannheim: Stadtspaziergang mit Mannheimer Schloss, Luisenpark und Friedrichsplatz


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 9 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 9 Min.
Höhenmeter ca. ↑162m  ↓162m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Heute wandern wir eine spannende Route durch die Mannheimer Innenstadt und in den bunt blühenden Luisenpark, die größte Parkanlage in Mannheim. Hier können wir uns ein Tretboot mieten und eine Runde auf dem Kutzerweiher drehen.

Wir starten unsere Wanderung am Hauptbahnhof Mannheim. Von hier aus wandern wir gen Nordwesten auf die Schlossgartenstraße und kommen so zum Schloss Mannheim, das im 18. Jahrhundert als Residenz der Kurfürsten von der Pfalz erbaut wurde.

Weiter gen Nordwesten passieren wir die Mensa am Schloss und wandern durch den Friedrichspark. Vor dem Eisstadion am Friedrichspark biegen wir nach rechts ab. Unser Weg führt uns nun vorbei an der Alten Sternwarte gen Nordosten. Dann biegen wir nach den Reiss-Engelhorn-Museen, die eine Sammlung an Antiquitäten, Sakralkunst und Landesgeschichte aus dem 18. Jahrhundert beherbergen, nach rechts ab.

Wir wandern die Straße bis zum Paradeplatz mit Grupello-Pyramide und biegen nach links auf die Kurpfalzstraße ein. Diese Straße wandern wir für etwa 650 Meter gen Nordosten. Dann erreichen wir den Kurpfalzkreisel am Neckar.

Gen Südosten wandern wir ein Stück am Neckar entlang und biegen bei der Friedrich-Ebert-Brücke nach rechts ab. Unserer Route führt uns nun weiter durch den Unteren Luisenpark, vorbei am Theater im Park, und in den (Oberen) Luisenpark hinein. Der Untere Lusienpark ist der ältere Teil des Parks, der obere Teil wird privatwirtschaftlich genutzt. 

Durch den Luisenpark wandern wir an der linken Seite des Kutzerweihers entlang und passieren den Gondoletta-Anleger am Fernmeldeturm, wo man sich Tretboote ausleihen kann. Wir passieren den TSV Mannheim auf der linken Seite unseres Weges und überqueren den Weiher über den Barfußpfad.

Dann folgen wir dem Barfußpfad gen Südosten, passieren die Freizeitwiese zu unserer Linken und wandern am Irisgarten vorbei. Entlang der Pfälzer Weinstube, wo wir auf eine kleine Rast einkehren können, wandern wir in Richtung Skulpturenwiese. Vor dieser biegen wir rechts ab und wandern vorbei an der Frühlingswiese raus aus dem Luisenpark. 

Die Straße Am Oberen Luisenpark führt uns nun über die Ludwig-Ratzel-Straße und abermals in den Unteren Luisenpark. Diesen durchwandern wir gen Nordwesten und biegen nach etwa 500 Metern links auf die Lameystraße ab. Nun führt uns unsere Route gen Südwesten.

Durch den Kreisel wandern wir auf die Stresemannstraße, biegen auf die Tullastraße ab und wandern dann über den Rosengartenplatz auf den Friedrichsplatz mit Springbrunnen und Wasserturm. Der Friedrichsplatz in Mannheim ist eine der am vollständigsten erhaltenen neubarocken und mit Jugendstilelementen versehenen Anlagen in Deutschland. Dann führt uns unser Weg entlang der Tattersallstraße gen Südwesten zurück zu unserem Ausgangspunkt am Bahnhof.

Bildnachweis: Von Fred Romero [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons

Vgwort