Mainursprung: Runde am Zusammenfluss von Rotem und Weißem Main


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 10.89km
Gehzeit: 02:31h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 16
Höhenprofil und Infos

Wo sich Roter Main und Weißer Main vereinen, beginnt der Main. Der ist mit 527km der längste rechtsseitige Nebenfluss zum Rhein. Der Weiße Main (41km) kommt aus dem Fichtelgebirge, der Rote Main (72km) aus der Fränkischen Alb. Ihre Hochzeit ist am westlichen Rand von Kulmbach im Stadtteil Melkendorf, nahe dem Schloss Steinenhausen.

Wir starten östlich des Ortes Frankenberg, einem Gemeindeteil der Kreisstadt Kulmbach, auf einem Rast- und Parkplatz. Die ersten rund 6km werden wir durch die Niederungen wandern und lenken die Schritte zum Mainursprung. Hier gibt es Infos, eine schöne Brücke und Rastmöglichkeit bei einem blauen Boot. Wir sehen auch einen Hinweis auf den Mainwanderweg, der über 490km von der Quelle des Weißen Mains bis zur Mainmündung in den Rhein bei Mainz-Kostheim führt.

Einen Steinwurf entfernt ist das Schloss Steinenhausen, dessen Ausbau im 15. Jahrhundert liegt. Im Schloss ist die Außendienststelle Kulmbach des Bayerischen Landesamtes für Umwelt.

In wandern gegen den Strom des Weißen Mains an Melkendorf vorbei und durch Wiesen umrunden wir die Kieswäsch, auch genannt Mainauensee. Der Baggersee umfasst rund 26ha im Naherholungsgebiet Mainaue und bietet einen Badebereich, Boot fahren und Angeln, Spielen und Beachvolleyball ist auch im Angebot. Man kann auch die Plassenburg über Kulmbach sehen.

Wir wandern nach Unterauhof mit dem Turmhügel einer abgegangenen mittelalterlichen Wasserburg. Nach dem 30jährigen Krieg wurde auf dem Turmhügel ein Gesindehaus errichtet. Die Wanderung bringt uns nach Mainleus. Hier ist am Main das kleine Naturschutzgebiet Mainaltwasser bei Mainleus ausgewiesen, das wir streifen, es liegt zu unserer Linken, zur Rechten ist der Friedhof. Wir queren den Main und kommen am Fritz-Hornschuch-Bad vorbei, das denkmalgeschützt ist und auf das Jahr 1935 zurückgeht.

Hinter dem Wohnmobilstellplatz an der KU6 biegen wir nach links und jetzt kommt der Teil mit dem Anstieg, durch Wiesen-Feldflur, Wäldchen, Wolpersreuth, leicht hinab nach Gundersreuth. In Höhenlage wandern wir durch die Flurlandschaft und schließlich abwärts nach Frankenberg und zum Mainursprung.

Wenn man schon mal in der Nähe ist: Ein Besuch der Plassenburg von Kulmbach ist sicher sehr interessant. Die Plassenburg ist um 1135 entstanden, entwickelte sich in der Folge zu einem Herrschaftssitz der Hohenzollern. Die Festung ist Wahrzeichen von Kulmbach und bietet neben sehenswerter Baugeschichte und Schlosskirche vier Museen.

Bildnachweis: Von OhWeh [CC BY-SA 2.5] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
10.65km
Gehzeit:
02:44h

Die Wanderung auf dem Rehbergweg, einem der Frankenwaldsteigla, bedeutet ein Eintauchen in die herrliche Naturlandschaft des Frankenwaldes. Mit allen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
6.26km
Gehzeit:
01:34h

Thurnau liegt im Dreieck der Städte Kulmbach, Bayreuth und Bamberg, ist angebunden an die Autobahn A 70 und südlich verläuft der 50. Breitengrad...


Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Maintal (Rhein)Rotmaintal (Main)Weißmaintal (Main)KulmbachMelkendorf (Kulmbach)Frankenberg (Kulmbach)Schloss SteinenhausenBadesee Mainaue (Kieswäsch)Unterauhof (Mainleus)MainleusWolpersreuth (Mainleus)Gundersreuth (Mainleus)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt