Leuner Becken


2 Bilder
Artikelbild

Der Mittellauf der Lahn beginnt am Zufluss der Dill in Wetzlar. Ab hier bis zur Mündung des Ulmbachs in die Lahn bei Biskirchen erstreckt sich das Leuner Becken. Das Flusstal ist dabei leider von der parallel verlaufenden und autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße B 49 dominiert.

Im Hinterland des Leuner Beckens erstrecken sich schöne Waldgebiete in Richtung Kesselberg (421m) mit dem ehemaligen Jagdschloss Dianaburg und Burg Biel (358m). Sehenswürdigkeiten wie das Besucherbergwerk Grube Fortuna und Kloster Altenberg sind markante Zielpunkte im Leuner Becken, die zum Besuch einladen.

Das Leuner Becken wird schon lange besiedelt. Erste Spuren datieren auf das Neolithikum (4500 – 1800 v.Chr.). Bereits 771 findet die erste urkundliche Erwähnung von Leun statt, das damit einer der ältesten Orte im Lahntal ist.


Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
20.01km
Gehzeit:
04:48h

Wir sind im Schnittfeld von Lahn-Dill-Kreis und Landkreis Limburg-Weilburg und werden einige schöne Aussichten über das Lahntal und auf die Höhen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.75km
Gehzeit:
03:20h

Stockhausen ist ein Stadtteil von Leun und liegt im Lahntal, grob zwischen Wetzlar und Weilburg. Unser Startpunkt ist der Bahnhof Stockhausen/Lahn,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.72km
Gehzeit:
03:09h

Von 1849 bis 1983 wurde in der Grube Fortuna bei Solms im Lahn-Dill-Kreis Eisenerz abgebaut. Sie war eine der vielen Bergwerke im hessischen Eisenland....

Weitere Touren anzeigen
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt