Kyffhäuserweg


(+) vergrößern
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 36.69km
Gehzeit: 09:32h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 1
Höhenprofil und Infos

Wo hat man das schon einmal, das man ein gesamtes Gebirge an einem – wenn auch ziemlich langen – Wandertag durchmessen kann? In Thüringen geht das. Hier erhebt sich der Kyffhäuser, Europas kleinstes Mittelgebirge. Der rund 12,5km lange und 5,5km breite Kyffhäuser erstreckt sich südlich der auch Goldene Aue genannten Niederung der Helme, die den Kyffhäuser vom Harz trennt.

Wer kein ausgewiesener Fernwanderer ist, sollte den Kyffhäuserweg in Etappen einteilen, üblicherweise geht man von drei Tagestouren aus. Startpunkt ist am Anger in Bad Frankenhausen am Südhang des Kyffhäusergebirges. Es geht durch den Kurpark Bad Frankenhausen zur Oberkirche, deren schiefer Turm mit 4,6 m den größten Überhang aller deutschen Kirchtürme hat.

Dann passieren wir den Hausmannsturm, eine Befestigung aus dem Mittelalter, und wandern hinauf zum Schlachtberg (271m), wo mit dem Bauernkriegspanorama eines der größten Tafelbildern der Welt besichtigt werden kann. Wir schlendern entlang des Obstsortengartens und laufen am Waldrand entlang zum Rastplatz Tilledaer Tor.

Am Tilledaer Tor biegt man links ab und wir wandern Richtung Jagdschloss Rathsfeld, das wir aber links liegen lassen, da man es ohnehin nicht besichtigen kann. Wir wandern stattdessen erst nördlich, dann ostwärts zum Kautsberge (453m) und dem Aussichtspunkt Kyffhäuserblick. Dann steuern wir Tilleda an, wo man eine mögliche erste Etappe gut abschließen könnte.

Von Tilleda aus leitet unser Weg zur Ruine der Reichsburg Kyffhausen. Bei der Reichsburg Kyffhausen handelt es sich um drei einzelne, durch Abschnittsgräben voneinander getrennte mittelalterliche Befestigungen. Diese Burgen werden Ober-, Mittel- und Unterburg genannt. Bei einer Länge von über 600 und einer Breite von rund 60 Metern bilden sie gemeinsam eine der größten Burganlagen Deutschlands.

Auf den Ruinen der Reichsburg entstand 1890-96 das Kyffhäuserdenkmal. Das 81m hohe Denkmal wurde zu Ehren von Kaiser Wilhelm I. errichtet und ist nach dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica das drittgrößte Denkmal Deutschlands. Man nennt das Kyffhäuserdenkmal übrigens auch Barbarossadenkmal, weil seit alters her die Sage umgeht, das im Berg unterhalb der Reichsburg Kaiser Friedrichs Barbarossa mit seinen Getreuen schläft, um eines Tages zu erwachen und das Reich zu einen und zu neuer Herrlichkeit zu führen.

Der Kyffhäuserweg leitet uns nun westwärts zur Ruine der Rothenburg (das Burggelände kann nicht betreten werden, weshalb der Weg vorher abknickt). Wir gehen weiter zum Kulpenberg (474m), dem höchsten Gipfel im Kyffhäuser und dann weiter nach Steinthaleben – ebenfalls ein mögliches Etappenziel.

Auf dem letzten Teilstück des Kyffhäuserwegs wandern wir zur Barbarossahöhle. Die ist eine von weltweit nur zwei zugänglichen Anhydrithöhlen. Die Höhle umfasst weite Hohlräume, Grotten und Seen. Der Anhydrit wandelt sich durch die Luftfeuchtigkeit in der Höhle oberflächlich zu Gips um und nimmt dabei an Volumen zu. Die so entstehenden Gipsschichten lösen sich allmählich vom Untergrund ab und hängen ähnlich wie abfallende Tapeten an den Decken und Wänden der unterirdischen Hohlräume. Sie werden als Gipslappen bezeichnet. Von der Barbarossahöhle wandern wir schließlich waldreich zurück nach Bad Frankenhausen.

Bildnachweis: Von Kora27 [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bad Frankenhausen (Kyffhäuser)Oberkirche (Bad Frankenhausen)Schlachtberg (Kyffhäuser)BauernkriegspanoramaRastplatz Tilledaer TorTilleda (Kelbra)Kelbra (Kyffhäuser)Reichsburg KyffhausenKyffhäuserdenkmalKulpenbergSteinthaleben (Kyffhäuserland)KyffhäuserlandBarbarossahöhle
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt