Kreuzner Donaublickrunde (Wolfsschlucht und Burg Kreuzen)


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 17 Min.
Höhenmeter ca. ↑466m  ↓466m
Donausteig-Runde Bad Kreuzen Markierung Beschilderung

Bad Kreuzen begeistert seine Besucher mit der 150-jährigen Kneippkur Tradition und stellt mit seiner hügeligen Landschaft des unteren Mühlviertels ein wahres Paradies für Wanderer dar. Ein beliebtes Ziel für Wanderungen ist die Wolfsschlucht. Entlang des Natur und Kulturpfades begegnet man der Burg Kreuzen, nach der die Ortschaft seinen Namen hat. Vom Aussichtsplateau des Bergfrieds streift der Blick über das Donautal und die Alpenkette.

Gartenbegeisterte kommen mit dem Kneippgarten ganz auf ihre Kosten. Auf 19.000 Quadratmetern Fläche sind zahlreiche Kräuter-, Duft- und Heilpflanzen zu finden, ein Barfußweg und ein großer Schwimmteich. Außerdem lassen sich auch einige Naturdenkmäler wie die Maria-Hilf Kapelle, umgeben von vier Winterlinden, oder die Burglinde, eine alte Sommerlinde, im Burghof entdecken.

Die Kreuzner Donaublickrunde ermöglicht eine aussichtsreiche Wanderung vom Kneippkurort Bad Kreuzen am Donausteig entlang in Richtung Grein und zu den Aschaumühlen. Die Burg Kreuzen und die Wolfsschlucht sind die Höhepunkte dieser Wanderung durch die hügelige Landschaft des Mühlviertels. Unterwegs bieten sich herrliche Ausblicke über die Landschaften des Donautals. Der Aussichtsturm der Burg Kreuzen kann während der Öffnungszeiten der Burgschenke frei zugänglich bestiegen werden. Die Wanderung eignet sich für die ganze Familie.

Wegbeschreibung für die Kreuzner Donaublickrunde

Startplatz der Wanderung ist das Zentrum von Bad Kreuzen in Richtung Grein entlang am Donausteig. Dort biegt man in die Kreuzner Strasse ab und biegt etwas später links ab. Bei einem Umspanngebäude folgt man dem Weg nach rechts und biegt bei einem Haus nach links auf einen Feldweg ab.

Bei der Ortschaft Niederkalmberg hält man sich rechts und folgt eine Weile einem idyllischen Bachlauf nach oben. Durch die Kulturlandschaft wandert man zurück zum Ausgangspunkt in Bad Kreuzen. Die Speckalm lädt während der Wanderung zur Rast ein, um kulinarische Köstlichkeiten genießen zu können. Es handelt sich um einen Rundweg, ein Einstieg von einem anderen Startpunkt ist möglich. So lässt sich die Wanderungen der eigenen Fitness anpassen.

Bildnachweis: Von Pfeifferfranz [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort