Klettersteige an Rhein und Mosel (plus ein Praxistipp für die richtige Ausrüstung)

Auch nördlich der Alpen finden sich schöne und teilweise sogar sehr anspruchsvolle Klettersteige. Z.B. bieten das Mittelrheintal und die Mosel schöne Rundtouren, die Klettersteige beinhalten und meist zu tollen Aussichtspunkten führen.

Dass sich die Klettersteige immer größerer Beliebtheit erfreuen, merkt man spätestens an einem schönen Sommertag am Wochenende, wenn sich Staus an den Kletterpassagen bilden und es kein Vorwärtskommen mehr gibt. Es ist daher ratsam, falls möglich, die Klettersteige unter der Woche zu begehen.

Ein weiterer Tipp betrifft die Ausrüstung. Kletterausrüstung ist an den Klettersteigen an Rhein und Mosel nicht erforderlich. Gute Schuhe sind aber natürlich sehr ratsam. Und dann ist da noch ein anderes Kleidungsstück, das bei Klettersteigen wichtig ist: die Hose.

Am Material darf’s nicht scheitern. So denken viele und investieren einiges Geld in die richtige Ausrüstung. Das ist bei Schuhen beispielsweise auch durchaus sinnvoll, denn da haben Wanderer spezielle Anforderungen. Wie aber sieht es mit den Beinkleidern aus wenn man z.B. im Sommer unterwegs ist?

Wer sich für entsprechende Wandershorts interessiert, bekommt viele Angebote, die preislich aber oft zwischen 80 und 100 Euro liegen. Dafür bekommt man dann eine leichte Shorts aus Kunstfasern. Die sind leicht, aber deshalb nicht auch gleich immer robust. Eine gute Alternative sind Arbeitshosen. Die gibt es auch als Shorts und sie haben den Vorteil, das sie extrem abriebstark, reißfest und robust sind. Und dabei auch weniger kosten!

Ein Anbieter von Arbeitsbekleidung ist engelbert strauss, ein Familienunternehmen aus dem Spessart, das seit 1948 Berufsbekleidung anbietet. Bei den eigenen Produktlinien wie auch bei dem Handelssortiment wird auf Qualität und Nachhaltigkeit geachtet. Im Onlineshop von engelbert strauss findet man funktionale Arbeitsshorts in modernen Designs – perfekt für eine Tour auf einem Klettersteig.

Klettersteige am Mittelrhein

Mittelrhein Klettersteig bei Boppad

Relativ anspruchsvoll zeigt sich der Mittelrhein Klettersteig bei Boppard am Rhein. Dieser führt von Boppard aus durch die Rheinhänge mit teils abenteuerlichen und schwierigen Klettereinlagen, welche sich aber umgehen lassen. Trotz der nur ca. 6km langen Runde sollte man mindestens 3h für die Tour einplanen.

Rabenack Klettersteig (am Rheinsteig)

Oberhalb der Loreleystadt Sankt Goarshausen am Rhein liegt der rund 500m lange Rabenack Klettersteig. Der Klettersteig wurde als Alternativroute für den hier verlaufenden Rheinsteig angelegt und hat durchaus alpinen Charakter. An Wochenenden mit gutem Wetter ist der Rabenack Klettersteig allerdings mehr als gut besucht.

Oelsberg Klettersteig

Der eigentliche Oelsberg Klettersteig oberhalb von Oberwesel im Rhein-Hunsrück ist keine 2km lang und entgegen der Warntafel am Eingang relativ einfach zu bewältigen. Die zwei Leitern auf dem Weg kann man problemlos umgehen, und Schwindelfreiheit ist auch nicht unbedingt gefordert.

Klettersteige an der Mosel

Calmont Klettersteig

Eine unserer beliebtesten Wanderungen im Wanderatlas ist der Calmont Klettersteig bei Bremm an der Mosel. Dieser recht steile, aber nicht allzu schwer zu bewältigende Klettersteig führt auf den Calmont (381m), Europas steilsten Weinberg, mit unglaublicher Aussicht auf den Moselbogen vor Bremm.

Collis Kletterpfad bei Zell

Der Collis Steil- und Kletterpfad führt durch die Weinberge oberhalb der Mosel bei Zell. Man kann vor Ort entscheiden, ob man die Wanderroute oder den Kletterpfad mit Steilabschnitt wählt. Beide Varianten bringen einem schöne Aussichten und zahlreiche Möglichkeiten, einen guten Moselwein zu verkosten.

Erdener Treppchen

Wer schon immer mal einen Steilhang bezwingen wollte, dem sei der Kletterweg Erdener Treppchen empfohlen. An der Uferstraße am Parkplatz eines Besucherzentrums, welches Reste einer römischen Kelteranlage zeigt, beginnt hinter dem Kräutergarten, leicht versteckt, der direkte Aufstieg in den steilen Hang.

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderratgeber Ausrüstung und Kleidung Wandertouren
Vgwort