Judenkirche-Hermannstein-Hirschsprung: Rundtour ab Tiefenbach (Oberstdorf)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 8.46km
Gehzeit: 02:44h
Anspruch: schwer
Wegzustand: gut
Downloads: 44
Höhenprofil und Infos

Tiefenbach ist ein Ortsteil von Oberstdorf und liegt nicht etwa tiefer als dieser, sondern 150m höher. Tiefenbach hat sich seinen dörflichen Charme bewahrt und ringsherum lassen sich etliche fantastische Aussichten auf die umliegende Natur und in die Allgäuer Bergwelt erleben.

Wir starten am Lochbach, der auf dem Weg in die Breitach ist, und parken im Dreieck zwischen Rohrmooser Straße und Mühlbachstraße. Südwestlich von Tiefenbach liegt das Rohrmoostal, das ebenfalls zum Wandern einlädt. Wir machen uns heute allerdings in die andere Richtung auf.

Über die Wasachstraße gelangen wir zur St. Barbara Kirche, die 1452 errichtet wurde. Das Pfarrhaus daneben entstand 1759. Nach der Kirche biegen wir in den Graf-Vojkffy-Weg ein. Der ungewöhnliche Name gilt einem Unikum im Ort, adeliger Herkunft und mit Anekdoten ausgeschmückt. Graf Christoff von Vojkffy (1879-1970) war ein Wegbereiter der frühzeitlichen Forschung und nahm an etlichen Ausgrabungen teil, zum Beispiel war er auch bei der Erkundung der Pfahlbauten von Unteruhldingen am Bodensee beteiligt. Graf Vojkffy und Kollegen fanden am Ochsenberg steinzeitliche Wohnplätze und rund 700 Steinwerkzeuge aus Radioalritgestein, in der Region auch als Breitachstein bekannt.

Unsere Route führt uns entlang der Felsabstürze des Ochsenbergs, den sogenannten Jehlefelsen. Wir kommen zum Aussichtspunkt Kapf, von einer kleinen Lichtung umgeben. Der Blick wandert über den Oberstdorfer Talkessel. Ein Naturdenkmal am Ochsenberg ist die Judenkirche als natürliches Felstor. Wir sollten den kleinen Abstecher einplanen, er liefert hübsche Fotomotive.

Als nächstes kommen wir an einigen verstreut liegenden Bauten vorbei nach Jägersberg und von dort geht’s zum Hermannstein. Danach wandern wir abwärts und kommen zu einem Spielplatz sowie im Anschluss ins Tal des Rotfischbachs, durch das auch der Lochleitenweg führt.

Wald und Wiesen durchwandern wir auf dem Weg zum Hirschsprung. Jetzt schauen wir natürlich auf und versuchen uns vorzustellen, wieviel Energie der Hirsch gehabt haben muss, der diese Felsenspalte auf der Flucht übersprungen haben soll. Mit der Straße wandern wir vorbei am Alpenreiterhof Sankt Georg ins Lochbachtal, kommen über den Wiesenweg und die Lochbachstraße nach Tiefenbach zurück.

Bildnachweis: Von Richard Mayer [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11km
Gehzeit:
03:40h

Wem Oberstdorf lediglich in Bezug zu Wintersport und Skirummel bekannt ist, hat etwas versäumt, nämlich den zugehörigen Ortsteil Tiefenbach und...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
13.87km
Gehzeit:
04:45h

Diese Runde mit geologischem Highlight legt sich zwischen Tiefenbach, Teil der Marktgemeinde Oberstdorf, und Obermaiselstein, einer Gemeinde der fünf...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
15.48km
Gehzeit:
04:43h

Wer erlebt ihn nicht gerne? Den Königsweg, der synonym für die beste aller Lösungen gesehen wird? Hier im Allgäu ist der Königsweg echt erhaben...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
JehlefelsenTiefenbach (Oberstdorf)Hermannstein (Allgäuer Alpen)RotfischbachtalAussichtspunkt Kapf (Oberstdorf)Lochbachtal (Breitach)Hirschsprung (Oberstdorf)Oberstdorf
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt