Heldritter Schweiz Rundtour (ab Bad Rodach)


(+) vergrößern
Artikelbild
Länge: 11.34km
Gehzeit: 02:48h
Anspruch: leicht
Wegzustand: gut
Downloads: 2
Höhenprofil und Infos

In der Wanderregion Coburg Rennsteig erfreut diese Runde ab Bad Rodach (Start/Ziel) mit historischem Ortskern und schmucken Baudenkmälern, dem romanischen Mühlbachtal, genannt Heldritter Schweiz, nebst Waldbühne und dem Örtchen Heldritt. Wir erleben viel offene Feldflur und kommen aufwärts durch den Wald.

Bad Rodach ist seit 1999 als Heilbad mit der wärmsten Thermalquelle Frankens (34°) bekannt. Das Heilbad liegt im Norden Bayerns und an der Grenze zu Thüringen. Die Geschichte des Ortes reicht bis ins 8. Jahrhundert und seine Entwicklung zum Kurort begann mit Erschließung der Quelle in den 1970ern. Wir starten die Runde im Uhrzeigersinn im Gewürz- und Heilkräutergarten von Bad Rodach, an der Rückertstraße.

Es geht gen Norden und wir kommen an der katholischen Kirche St. Marien vorbei, die 1957 konsekriert wurde. Die Lempertshäuser Straße bringt uns aus dem Kurort heraus und wir biegen nach rechts in die Feldflure ab. Dabei gewinnen wir an Höhe. Nach rund 2,3km empfängt uns Wald. Durch den wandern wir einen Auf- und abwärtsbogen, queren die CO7 und kommen zur Waldbühne Heldritt. Die Naturbühne bietet mit Laien und Profis im Sommer Theater, Operette oder Lustspiele. Sie hat rund 800 überdachte Sitzplätze und wir bereits seit 1930 bespielt.

An den Sportplätzen vorbei kommen wir in das Dorf Heldritt, durch das der Mühlbach fließt, ein Quellbach der Rodach. Wir sehen das Ensemble von Oberschloss, im Kern aus dem 16./17. Jahrhundert, Nikolauskirche und Pfarrhaus. Die Kirche stammt in ihrem heutigen Aussehen aus dem Jahr 1847.

Aus dem Ort heraus wandern wir durch die Heldritter Schweiz, wie das Mühlbachtal auch genannt wird. Bei der Dammühle halten wir uns rechts und gelangen nach Bad Rodach, dass wir uns nun genauer anschauen können.

Im gepflegten Ortskern mit historischem Marktplatz lässt es sich gut verweilen. Die evangelische Johanniskirche wurde 1350 erstmals urkundlich erwähnt. Ihr heutiges Schiff stammt aus dem 18. Jahrhundert. Recht repräsentativ steht am Schlossplatz das Jagdschloss Bad Rodach von 1749 im Markgrafenstil mit dreigeschossigem Mittelrisalit. Das herrschaftliche Gebäude war einst auch Schule, wurde Haus des Gastes und hat ein Heimatmuseum integriert. Das Rathaus mit Volutengiebel ist recht schmuck anzusehen. Es wurde 1660 errichtet und 1903/04 im Stil der Neorenaissance umgebaut.

Bildnachweis: Von Presse03 [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Bad RodachWaldbühne HeldrittHeldritt (Bad Rodach)Mühlbachtal (Rodach)Dammühle (Mühlbachtal)Jagdschloss Bad Rodach
ivw